Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Klare Niederlage nach gutem Start

11.11.2007

Haltern Mit 53:66 (27:30) verloren die Bezirksliga-Basketballer des ATV Haltern gegen den VfL Ahaus.

Die Gastgeber, die erneut auf Torsten Tangermann verzichten mussten, erwischten einen guten Start. Sven Schillings hatte mit sieben Punkten großen Anteil an der 20:14-Führung nach dem esrten Viertel.

Im zweiten Durchgang erlitt das Angriffsspiel des ATV jedoch einen Bruch. Die Halterner ezielten nur magere sieben Punkte. Der Ball lief langsam und unnötige Ballverluste ermöglichten den Gästen aus Ahaus einfache Punkte. Trotzdem lag Ahaus beim Seitenwechsel nur mit 27:30 vorn und das Spiel war noch völlig offen.

Doch auch im dritten Viertel hielten die Halterner Probleme an und Ahaus baute seinen Vorsprung auf sieben Zähler aus. Die Hausherren gaben sich allerdings nicht auf. Durch Fastbreaks, meist durch U18-Spieler Lukas Niehus eingeleitet und vollendet von Thomas Gaworski, kam der ATV heran. Aber immer wieder konnten sich die Gäste absetzen.

Die Halterner bewiesen zwar weiterhin Kampfgeist. Mitte des letzten Viertels hatten sich die Ahäuser aber eine Führung von 17 Punkten erspielt. Spätestens da war die Partie zu Gunsten des VfL entschieden. mr

ATV Haltern: Warsen, Liebermann (12 Punkte), Haibach (1), Gaworski (15), Schillings (9), Schölei (5), Niehus (5), Etterich, Becker (3), Pieper, Falkowski (3), Frick.

Lesen Sie jetzt