Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

47. Tennis-Stadtmeisterschaften

Karl-Heinz Busemann: „Mit ein paar Abstrichen ist es gut gelaufen“

ergste Karl-Heinz Busemanns Fazit zu den 47. Tennis-Stadtmeisterschaften fällt insgesamt positiv aus. Es gab aber auch ein paar Dinge, die den Verantwortlichen des Ausrichtervereins SG Eintracht Ergste nicht so gut gefallen haben.

Karl-Heinz Busemann: „Mit ein paar Abstrichen ist es gut gelaufen“

Karl-Heinz Busemann vom Organisationsteam der SGE Ergste zieht ein überwiegend positives Fazit zu den Tennis-Stadtmeisterschaften. Foto: Paulitschke

Vor vier Jahren, als die SG Eintracht Ergste turnusmäßig mit der Ausrichtung der Tennis-Stadtmeisterschaften an der Reihe gewesen wäre, verzichteten die Ergster – sie waren nicht mehr in der Lage den personellen Aufwand zu stemmen, den die Ausrichtung der Titelkämpfe mit sich bringt. Für einen etwa zehnköpfigen Personenkreis war dies der Anlass, als Vorstandsteam einen Neuanfang zu starten. Einer der Hauptakteure dieses Vorstandsteams ist Karl-Heinz Busemann (76). Nach dem letzten Ballwechsel der 47. Titelkämpfe hat Michael Dötsch am Sonntagabend mit Busemann gesprochen.

Herr Busemann, wie fällt Ihr Fazit nach den Stadtmeisterschaften aus?

Insgesamt können wir zufrieden sein. Wir konnten viele Leute motivieren zu helfen, und alle Helfer haben sich ohne zu Murren engagiert. Dafür ein großes Dankeschön, ebenso an die Sponsoren. Und natürlich ist es Gold wert, so ein Team wie das von Fanta Harde aus der Fußballabteilung im Verein zu haben. Aber es gab auch ein paar Sachen, die mir nicht gefallen haben.

47. Tennis-Stadtmeisterschaften

Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.
Impressionen der Tennis-Stadtmeisterschaften auf der Anlage der SG Eintracht Ergste.

Was war das?

Wir sind nicht in der Lage gewesen, Spiele zu bestimmten Terminen anzusetzen – das war ja bei den Stadtmeisterschaften der vergangenen Jahren auch schon so. Ich finde, da muss man überlegen, ob man das ändern sollte. Und dann muss ich ganz klar sagen, dass ich es nicht gut finde, wenn parallel zu den Stadtmeisterschaften noch ein anderes Turnier gespielt wird. Ob das im Sinne des Sports ist, sei mal dahingestellt. Aber es ist definitiv nicht im Sinne des Veranstalters. Denn der Zeitplan am Endspieltag war so nicht einzuhalten. Ich finde, da sollten alle Beteiligten gemeinsam überlegen, wie man andere Lösungen finden kann.

Probleme gab es offenbar auch gleich zu Beginn bei der Auslosung...

Das war schon sehr nervenaufreibend. Als Turnierausrichter sind wir ein Nobody, wir hatten es vorher ja noch nie gemacht. Da gab es dann in der Tat Probleme mit dem Westfälischen Tennisverband. Das waren stundenlange Telefongespräche, nach denen wir einige Turniere im Internet nochmal ganz neu eingeben mussten. Ich habe da eine Menge gelernt.

Gilt das auch für die Ansetzung der Partien, die gerade zu Beginn nicht alle in Ergste stattgefunden haben – obwohl das doch eigentlich so sein sollte, oder?

In der Tat war die Priorität, dass die Spiele auf der Anlage des Ausrichters stattfinden sollten. Das ist vielleicht nicht bei allen so rüber gekommen. Es ist vielleicht nicht immer glücklich gelaufen, aber da möchte ich mit Kritik zurückhaltend sein und keine Schuldzuweisung betreiben.

Blicken sie unter dem Strich trotzdem mit einem positiven Gefühl auf die zwei Wochen zurück?

Ja. Denn mit ein paar Abstrichen ist doch insgesamt alles gut gelaufen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Garenfeld Seine Tore waren ein wesentlicher Faktor für die gute Saison des SC Berchum/Garenfeld, aber in der nächsten Saison wird Nicolas Külpmann woanders einnetzen. mehr...

Schwerte Mit der vierten Auflage des Turniers um den Ruhr-Lenne-Cup wollen die Verantwortlichen des TC Rot-Weiß Schwerte und des TC Halden 2000 das hohe Niveau der Vorjahre noch toppen.mehr...

Schwerte Gregor Kreul hat seine Zelte in Schwerte abgebrochen, um sich in der Sportfördergruppeganz auf seinen Sport konzentrieren zu können. Ein Vereinswechsel kommt aber nicht in Frage.mehr...