Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kapazitäten erschöpft

Aufgrund des großen Interesses am Bogenschießen haben sich in den letzten Wochen viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Schnupper- und Anfängertraining auf dem Bogenplatz eingefunden. Da nun die Kapazitäten erschöpft sind, teilen die Bogenschützen mit, dass für weitere neue Interessenten ab sofort ein Aufnahmestopp beschlossen wurde, damit sich die zuständigen Trainer zunächst intensiv um die jetzigen Anfänger und fortgeschrittenen Anfänger kümmern können.

Diejenigen, die schon mal zum Schnupper- bzw. Anfängertraining auf dem Bogenplatz waren, sind nicht von diesem Aufnahmestopp betroffen. Weitere Informationen bei Artur Ehrke (Tel. 8 66 69) oder Heidy Schäffer (Tel. 4 16 19).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

schwerte Als glänzender Tabellenführer reisen die Damen der Schwerter TS zum Zweiten Herne – dort möchten sie den ganz großen Schritt Richtung Aufstieg machen. Die Herren wollen ihr Punktekonto wieder ausgleichen.mehr...

schwerte Es wird ein spektakuläres Wochenende in der Jahn-Halle – und es wird voll. Der Schwerter Boxsport richtet am Wochenende die Jugend-Westfalenmeisterschaften aus. Sportlich und organisatorisch ist der Verein bestens vorbereitet.mehr...

schwerte Die angepeilten Top 10 haben Erline Nolte und Pilotin Anna Köhler bei Olympia verpasst. Am zweiten Wettkampftag fiel das Ruhrpott-Duo noch auf Platz 14 zurück. Im Ziel feierte Nolte aber trotzdem.mehr...