Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Junioren: Murawski liebäugelt mit der Spitze

SCHWERTE Ende der herbstlichen Spielpause - für die drei überkreislichen Jugendfußballmannschaften geht es wieder um Punkte. Die VfL-A empfängt Wanne-Eickel, TuS Holzen-Sommerberg fährt nach Iserlohn , die C-Jugend des VfL trifft auf die SpVg. Schwerin aus Castrop-Rauxel. Wir sprachen mit den Trainern.

Junioren: Murawski liebäugelt mit der Spitze

Mario Sedlag will mit den Holzener A-Junioren im Kellerduell beim VTS Iserlohn unbedingt punkten, um die „rote Laterne“ abzugeben.

A-Junioren - VfL Schwerte - DSC Wanne-Eickel (Sonntag 11 Uhr, Schützenhof) - Detlef Murawski nimmt kein Blatt vor den Mund: "Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung" sagt der Trainer des ältesten VfL-Nachwuchses vor dem Heimspiel gegen den Gast aus dem Ruhrpott, der nach fünf Saisonspielen erst drei mickrige Zähler auf der Habenseite seines Kontos hat.

Neben dem fest eingeplanten "Dreier" liebäugelt Murawski sogar mit der Übernahme der Tabellenführung, denn der derzeit noch um einen Punkt besser stehende Spitzenreiter Waltrop hat in Hüls eine hohe Auswärtshürde zu überspringen.

VTS Iserlohn - TuS Holzen-Sommerberg (Sonntag 11 Uhr, Hembergstadion) - Ein einziges Pünktchen haben die Holzener erst einfahren können - die beinahe logische Folge: Der TuS ziert das Tabellenende und hält die "rote Laterne" in der Hand.

Nun aber gibt es eine gute Gelegenheit, an der misslichen Situation etwas zu verändern, denn Gastgeber VTS Iserlohn steht mit drei Zählern nur unwesentlich besser da als die Holzener. Deren Trainer Sven Schubert nimmt seine Schützlinge in die Pflicht: "Jetzt müssen Taten folgen", fordert Schubert, der wahrscheinlich auf den nach wie vor angeschlagenen Alexander Wilgeroth verzichten muss.

Gelegenheit, den Gegner unter die Lupe zu nehmen gibt es heute Abend, wenn der VTS zum Kreispokalspiel beim VfB Westhofen antritt.

C-Junioren - VfL Schwerte - SpVg Schwerin (Samstag 15 Uhr, Schützenhof) - Nachdem die C-Jugendlichen des VfL es in der Anfangsphase der Saison meistens mit vermeintlich leichten Gegnern zu tun hatte, kommen stehen nun härtere Bewährungsproben vor der Tür - zum Beispiel gegen die SpVg Schwerin.

VfL-Trainer Björn Rosigkeit hält sich mit einer Prognose zurück, weil er den Gegner nur schwer einschätzen kann. Klar ist aber, dass ein Remis oder gar eine Niederlage ein Dämpfer für die nur einen Punkt hinter der Spitze liegenden Schwerter bedeuten würde, zumal Rosigkeit nach gestrigem Stand der Dinge keine Ausfälle zu beklagen hat.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte In der Bezirksliga jagt ein Lokalduell das nächste. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Berchum/Garenfeld vor einer Woche ist der Geisecker SV auch an diesem Sonntag wieder einer der Derby-Beteiligten. Es geht zum ETuS/DJK Schwerte. Auch die SG Eintracht Ergste, der VfL Schwerte und der SC Berchum/Garenfeld sind am Ball.mehr...

Schwerte Es sind keine leichten Aufgaben, die das heimische A-Liga-Trio am ersten Spieltag nach der Winterpause vor der Brust hat. Das gilt vor allem für den TuS Holzen-Sommerberg.mehr...

Schwerte Das Schwerter Landesliga-Duo ist am Samstagabend in Auswärtsspielen gefragt. Dass besonders die HVE in Hombruch mit einem hochmotivierten Gegner rechnen muss, liegt am Hinspiel.mehr...