Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jungtürme lösen DM-Ticket

Schach

Beim viertägigen Endrunden-Turnier der U12 und U14 zur NRW-Meisterschaft und der gleichzeitigen Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im sauerländischen Nachrodt-Wiblingwerde startete die SG Turm Raesfeld/Erle als einzige in beiden Klassen.

RAESFELD/ERLE

14.06.2012
Jungtürme lösen DM-Ticket

Der Nachwuchs der SG Turm Raesfeld/Erle ließ im Sauerland einmal mehr aufhorchen.

Die U14 erkämpfte sich in der Besetzung David Ridder, Marcel Tünte, Hendrik Tünte und Klaus Beckmann einen hervorragenden zweiten Platz und damit die NRW-Vizemeisterschaft. Mit zwölf von 15 möglichen Mannschaftspunkten und nur einen Punkt schlechter als der Sieger qualifizierte sich das Team auch für die Ende Dezember in Magdeburg stattfindenden Deutschen Meisterschaften. Gegen den Sieger, die SG Porz, über 350 DWZ-Punkte besser als die Türme, erreichte das Team ein respektables Unentschieden.

Die U12 beendete das Turnier in der Besetzung Fabian Hoffmann, Felix Beckmann, Lennart Tünte, Daniel Küpers, Nikola Zalomska und Zoe von Dehn mit einem respektablen fünften Platz. Als jüngstes Team verpassten die Jungtürme die Qualifikation ganz knapp.

Das Ergebnis der U14 ist deshalb bemerkenswert, weil das Team DWZ-stärkere Mannschaften deutlich distanzierte. Hier hat sich die fleißige Trainingsarbeit mit den Trainern Frank Wilger, Felix Gesing, Manfred Grömping und anderen Helfern positiv ausgewirkt.