Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Sponsoren für drei Jahre

Injoy fördert die Sportlerehrung

DORSTEN Drei starke Partner hat der Stadtsportverband (SSV) für seine jährlich im Januar stattfindende Sportlerehrung gefunden. Neben den bereits seit zehn Jahren aktiven Förderern Sparkasse Vest und Dorstener Zeitung steigt nun auch das Injoy Dorsten in die Finanzierung der Sportlerehrung ein.

Injoy fördert die Sportlerehrung

Handschlag auf die Zusammenarbeit: Christoph Winck (Dorstener Zeitung), Bettina Langwald, Markus Hildebrandt (beide Injoy), Hansi Fogler, Helmut Winkler (beide SSV), Matthias Feller (Sparkasse Vest) und Werner Niehuis (SSV, v.l.) haben die Sportlerehrung fest in der Hand.

Injoy-Geschäftsführer Paul Underberg machte den Termin mit den SSV-Vertretern zur Chefsache und fand gleich klare Worte: "Natürlich sind wir auch Partner des Vereinssports, das ist für uns kein Widerspruch. Viele unserer Injoy-Mitglieder sind parallel im Sportverein aktiv." Underberg erläuterte, dass er keine Tischtennisplatten aufstellen oder Körbe aufhängen könne, im Gegenzug Vereine nicht die modernsten Fitnessgeräte vorhalten könnten."Talent Award" Injoy-Geschäftsführer Markus Hildebrandt unterschrieb die auf drei Jahre angelegte Vereinbarung. Das Injoy erhält dabei das Recht, den "Talent Award" und den "Ehrenpreis des Sports" zu präsentieren. Sparkasse Vest und Dorstener Zeitung werden - in Zukunft nun mit dem Injoy als dritten Partner - weiterhin den "Sportler des Jahres" auszeichnen. Aktueller Preisträger ist der Ruderer Lukas Müller. Der SSV-Vorsitzende Helmut Winkler nahm zusammen mit seinen Vorstandskollegen Hans-Werner Fogler und Werner Niehuis die Vertragsunterzeichnung in den Räumen des neuen Partners Injoy vor. Dabei vernahm Winkler auch die Empfehlung von Unternehmer Paul Underberg angesichts leerer Kassen: "Wir müssen endlich aufhören, beim Sport diese Untergangsstimmung zu verbreiten." Underberg sieht den Sport, sowohl im Verein wie im Studio, weiterhin als wichtigen Bestandteil der Gesellschaft. _________________Die nächste Dorstener Sportlerehrung findet am Freitag, 18. Januar 2013, in der Holsterhausener Juliushalle statt, Gastgeber ist die BG Dorsten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

SCHERMBECK / DORSTEN Die Saison geht in die Endphase, und seit der Niederlage am letzten Wochenende haben die Landesliga-Herren des SV Schermbeck mit keiner Entscheidung mehr etwas zu tun. Nur die SVS-Frauen haben die Spielzeit schon beendet, alle anderen Mannschaften spielen noch.mehr...

RHADE / WULFEN Die Saison im Jazz- und Modern neigt sich dem Ende zu. Für die Formationen naht die Zeit der Entscheidung über Abstieg, Aufstieg, Jubel und Frust.mehr...