Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Immer weniger Kinder spielen im Verein

dzHalterner Fußballvereine kämpfen um den Nachwuchs

Fußball ist und bleibt der beliebteste Sport der Deutschen, doch an der Basis bröckelt es so langsam. Die Zahl der Mannschaften geht nicht nur deutschlandweit zurück, auch in Haltern spielen immer weniger Kinder Fußball.

Haltern

, 15.06.2018

Seit Donnerstag kämpfen die besten Spieler bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland um den Pokal. Deutschland startet als Titelverteidiger am Sonntag gegen Mexiko in das Turnier. Doch wie ist es eigentlich um den heimischen Nachwuchs bestellt? Wer soll später in die Fußstapfen von Manuel Neuer, Mats Hummels und Marco Reus treten, wenn es in der Breite immer weniger Mannschaften gibt? Das aktuelle Bild gibt Grund zur Sorge. Die Zahl der Mannschaften ist schrumpfend, das Interesse schwindend und ein Gegenmittel scheint noch nicht gefunden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden