Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hobby-Damen beenden starke Saison

21.06.2007

Lippramsdorf Die Hobby-Tennis-Damen des TC Lippramsdorf beendeten ihre Saison mit einem 4:2-Erfolg gegen den TC Ascheberg.

Nach Siegen über Handorf, Walstedde und jetzt Ascheberg sowie ein Remis gegen Warendorf und eine Niederlage gegen Amelsbüren belegen Sandra Sanders und Co. in der Abschlusstabelle den zweiten Platz und hoffen nun, in der Hobbyrunde auf Westfalenebene mitmischen zu können.

Gegen den TC Ascheberg machten es die Gastgeber spannend. Sandra Sanders war in ihrem Einzel beim 0:6/1:6 chancenlos und auch Claudia Brunner musste sich nach spannendem Match mit 3:6/6:4 und 6:7 geschlagen geben.

Besser machten es Conny Deitermann mit ihrem 6:1/7:5-Erfolg und Gertrud Pütter, die mit zwei Mal 6:4 gewann. Somit stand es nach den Einzeln 2:2 und es war noch alles möglich.

In den Doppeln zeigten die Lippramsdorferinnen dann ihre Stärken. Sanders/Brunner gewannen 6:2/6:3 und Pütter/Deitermann zwei Mal 6:2.

Sportwart Josef Große Onnebrink ist stolz auf die Hobby-Damen, die nur zu Fünft die Saison durchstehen mussten und kein Spiel abgesagt werden musste. Die Fünfte im Bunde war Anneliese Alex. WDr

Lesen Sie jetzt