Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heumer erlöst Rhader Damen

Rhade Die Landesliga-Fußballerinnen des FC Rhade haben am Sonntag beim noch sieglosen Vorletzten SG Lütgendortmund 2 einen hart erkämpften Erfolg gefeiert.

Landesliga 1 Frauen

Lütgendortmund 2 - Rhade 0:1

"Insgesamt geht unser Sieg in Ordnung, allerdings hätten wir uns auch nicht über einen Rückstand beschweren dürfen", erklärte Rhades Coach Holger Gierth nach der Partie. Die erste dicke Chance des Spiels hatten die Gastgeberinnen bereits nach zwei Minuten. Rhade war in der ersten Hälfte nur bei einem Fernschuss von Sabrina Friedrich gefährlich.

Nach der Pause traf Lütgendortmund nur die Latte, während Melanie Heumer es besser machte und einen Querpass von Eva Wewers zum 1:0 ins Netz schob (57.). In der Folgezeit hatte Rhade deutlich mehr vom Spiel, verpasste aber die schnelle Entscheidung. Unter anderem verschoss Heumer einen Foulelfmeter. gg

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bei ihrem ersten Wettkampf in 2018 zeigten sich 14 Aktive des WSV Schermbeck beim Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten in guter Form. Die Schwimmer im Alter von 8 bis 12 Jahren sicherten sich im Wulfener Freizeitbad zahlreiche Medaillenplätze und viele persönliche Bestzeiten.mehr...

SCHERMBECK chermbecks Trainer Thomas Falkowski zieht ein positives Fazit seiner bisherigen Zeit beim SVS. Momentan plagen ihn aber Personalsorgen.mehr...

DORSTEN Die BG Dorsten hat noch drei Heimspiele. Das Erste gegen Kamp-Lintfort scheint das Leichteste zu sein, doch die Dorstener kränkeln gerade.mehr...