Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hervests Herren 30 wollen nach oben

Hervest In der Erfolgsspur befinden sich derzeit die Herren 30 von SuS-Tennis Hervest-Dorsten. Die Hervester Jugendteams mussten dagegen in ihren Spielen zum Großteil noch Lehrgeld zahlen. Der Begeisterung des Nachwuchses tut das aber keinen Abbruch und gerade die Jüngsten konnten sich sogar über den Gruppensieg freuen.

Münsterlandliga

Herren 30 - TC Velen 7:2

Dorstens klassenhöchstes Herren-30 Team will noch höher hinaus. Mit Siegen in den verbleibenden Spielen kann die Mannschaft um den ersten Vorsitzenden Thomas Bikowski als bester Gruppenzweiter in die Verbandsliga aufsteigen.

Gegen die nur zu fünft angetretenen Velener stand der Sieg bereits nach den Einzeln fest. Neben den zwei geschenkten Punkten - ein Einzel und ein Doppel- , präsentierten sich Patrick Lensing, Karsten Goldstein, Leif Müller und Dirk Rakowski in starker Verfassung und gewannen ihr Einzel jeweils in zwei Sätzen. Patrick Lensing spielte dabei seinen vierten Sieg im vierten Spiel ein. Lediglich Teamkapitän Dirk Schnieders musste sich nach drei hart umkämpften Sätzen seinem Gegenüber beugen. Dafür spielte er an der Seite von Karsten Goldstein erneut ein erstklassiges Doppel und steuerte den siebten Punkt bei. Nach dieser guten Vorstellung geht der SuS als aussichtsreicher Zweiter in die Sommerpause und hat es im August selbst in der Hand das große Ziel Aufstieg zu verwirklichen.

Jugendtennis

Mit drei Mannschaften ist die Jugendabteilung des SuS in diesem Jahr neu gestartet. Die Mädchen U15 bilden eine Spielgemeinschaft mit den Tennisfreunden Wulfen.

1. Kreisklasse

E. Coesfeld - U15-Mädchen 6:0

Ihren allerersten Auftritt in Meisterschaftsspielen absolvierten Birte Freer, Franziska Hahn, Pauline Richter und Anna Langer. Auch wenn das Ergebnis deutlich ist, haben alle ihre Feuertaufe bestanden.

U15-Mädchen - V. Lette 0:6

Andere Besetzung aber das gleiche Resultat. Franziska Hahn, Burkurije Murselaj, Pauline Richter und Angela Beckmann-Wübbelt freuten sich dennoch über jeden Punkt den sie erkämpfen konnten. Die Freude an den Spielen bestärkt die Verantwortlichen den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.

V. Lette - Gemischte U10 3:0

Gemischte U10 - DTC 1:2

Gem. U10 - Baumberger TV 1:2

Der Wechsel vom Kleinfeld auf das große Feld ist für die jungen Spielerinnen und Spieler sichtlich schwierig. Dies mussten Jan Hendrick Biermann und Emily Rasenecker feststellen. Sie verloren zwar ihre Partien, dennoch boten sie den Zuschauern ein tolles Tennisspiel.

U9 Kleinfeld

Die Mischung aus Tennisspiel und methodischen Übungen ließen den Tennisplatz zum wahren Taubenschlag werden. Die Anfeuerungsrufe wie auf dem Fußballplatz zeigten die ganze Begeisterung der Kleinsten. Zur Freude der Eltern und Kinder war diese auch noch vom sportlichen Erfolg gekrönt. Das Team wurde Gruppensieger und freut sich bereits jetzt auf die kommende Spielzeit. jhj

Über die Spiele der übrigen Hervester Teams berichten wir in einer der nächsten Ausgaben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bei ihrem ersten Wettkampf in 2018 zeigten sich 14 Aktive des WSV Schermbeck beim Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten in guter Form. Die Schwimmer im Alter von 8 bis 12 Jahren sicherten sich im Wulfener Freizeitbad zahlreiche Medaillenplätze und viele persönliche Bestzeiten.mehr...

SCHERMBECK chermbecks Trainer Thomas Falkowski zieht ein positives Fazit seiner bisherigen Zeit beim SVS. Momentan plagen ihn aber Personalsorgen.mehr...

DORSTEN Die BG Dorsten hat noch drei Heimspiele. Das Erste gegen Kamp-Lintfort scheint das Leichteste zu sein, doch die Dorstener kränkeln gerade.mehr...