Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hervester D-Junioren feiern Turniersieg

Hervest Einen gelungenen Saisonabschluss feierten die D1-Jugendfußballer von SuS Hervest-Dorsten. Zum Turnier in Hünxe waren sie angesichts akuter Personalnot ohne große Ambitionen gereist. Umso größer war die Freude, als die Hervester das Turnier für sich entschieden.

Das Team startete mit einem torlosen Unentschieden, steigerte sich dann aber von Spiel zu Spiel und zog als Gruppenzweiter ins Viertelfinale ein. Gegen den STV Hünxe 2 gab es dort ein 2:0 und im Halbfinale schlugen die Hervester Hamborn 03 mit 1:0. Im Endspiel gegen Hünxe 1 brachte Hervest eine frühe Führung mit viel Geschick und Kampf über die Zeit. Neben der starken Abwehrreihe war Marian Korpaniuk Spieler des Tages.

SuS: Carstensen, Niemeyer, Cil, Grüning, Kalinowski, Semo, Alemdar (1), van der Weide, Uguz (1), Hatkemper, Korpaniuk (4), Schuwald (1).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

SV Hardts Jens Lensing sieht noch Verbesserungspotenzial

„Defensiv haperte es jedoch zu oft“

Dorsten-Hardt Landesliga-Verteidiger Jens Lensing wurde bis zur Winterpause am häufigsten für die Elf des Tages nominiert. In der Defensive sieht er aber noch Verbesserungspotenzial bei sich und seiner Mannschaft.mehr...

TSZ Wulfen lädt zur Generalprobe

Tänzer und Formationen präsentieren sich

Wulfen/Dorsten Am Sonntag präsentieren die Solo-, die Duo-Tänzer und auch die Formationen ihre Choreografien für die kommende Saison in der Petrinumhalle. Traditionell wird es voll, die Aufregung steigt.mehr...

Nüßgen will wieder in die Snooker-Bundesliga

Dorstener will den Wiederaufstieg mit dem BC SW Horst-Emscher

Dorsten SNOOKER: Vier Spieltage vor Saisonende steht der BC SB Horst-Emscher nach neun Siegen in Serie in der 2. Bundesliga Nord auf dem ersten Platz. Doch auf Jean-Luca Nüßgen und sein Team wartet noch ein Verfolger-Duell.mehr...