Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Halterner Werfer hoffen auf Sonne

HALTERN Nach der verregneten letzten Auflage im April hoffen Organisatoren und Aktive beim Halterner Werfertag in anderthalb Wochen nun auf goldenes Oktoberwetter und entsprechend gute Leistungen.

08.10.2008
Halterner Werfer hoffen auf Sonne

Anna Albers und Co. treten in der Stauseekampfbahn an.

Am 19. Oktober treten in der Stauseekampfbahn wieder Kugelstoßer sowie Diskus- und Speerwerfer aller Altersklassen von den Jungen und Mädchen 12/13 über Männer und Frauen bis zu den Seniorenklassen an. Die ersten Wettbewerbe beginnen um 9.30 Uhr, die Startunterlagen gibt Ausrichter LG Haltern vereinsweise ab 8.30 Uhr aus. Das Startgeld beträgt 4 Euro für Jugend A, Männer, Frauen und Altersklassen sowie 2,50 Euro für Schüler und Schülerinnen 12/13 und Jugend B.

Nachmeldungen werden bis 45 Minuten vor Wettkampfbeginn gegen 1,50 Euro Aufpreis entgegen genommen, vorausgesetzt der Wettkampfablauf lässt dies zu. Die normale Meldefrist endet am Dienstag, 14. Oktober. Meldungen können auf DLV-Meldebögen bei Helmut Bohlmann, Im Brook 3, 45721 Haltern am See, Tel. (02364) 10 83 62, eingereicht werden. Die ersten Drei jeder Disziplin und Altersklasse werden mit Urkunden ausgezeichnet. Bei Männern und Frauen erfolgt zudem auch eine Seniorenwertung (M/W 30, M/W 35, usw.).

Lesen Sie jetzt