Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSC will die ersten Punkte des Jahres einfahren

Handball: Verbandsliga

Seit drei Spielen wartet das Verbandsligateam des HSC Haltern-Sythen auf einen Sieg. Am Samstag sollen gegen Riemke zwei Punkte her.

Haltern

von Christopher Kremer

, 02.02.2018
HSC will die ersten Punkte des Jahres einfahren

Die Gäste aus Bochum wollen HSC-Spieler Jan-Bernd Kruth – hier im Foto mit Ball – nicht ins Spiel finden lassen. © Manfred_Rimkus

Auf die Verbandsliga-Handballer des HSC Haltern-Sythen wartet der erste Heimspiel-Samstag des neuen Jahres. Gegen Teutonia Riemke soll es dann auch mit dem ersten Sieg 2018 klappen. „Da würde ich mich sehr drüber freuen“, sagt Hartmut Stein, Teammanager des HSC.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt