Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSC gegen Riemke zu schwach

Handball: Verbandsliga

Gegen den abstiegsbedrohten SV Teutonia Riemke verlor der HSC Haltern-Sythen verdient, aber unnötig. Trainer Klaus Steinkötter war sprachlos.

Haltern

von Niklas Berkel

, 04.02.2018
HSC gegen Riemke zu schwach

Der HSC Haltern-Sythen und Jan-Bernd Kruth (r.) blieben erneut ohne Punkte. © Manfred_Rimkus

Die zweite Halbzeit kostete den Verbandsliga-Handballern des HSC Haltern-Sythen das Spiel gegen den abstiegsbedrohten SV Teutonia Riemke.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt