Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Große Erfolge kurz vor den Ferien

Dorsten / Erle Beim Schulschachpokal in Heiden feierten die hiesigen Schulen kurz vor Ferienbeginn erneut große Erfolge.

Schulschachpokal

In der Wettkampfklasse «Grundschule» ging die Raesfelder Sebastianschule, die kürzlich erst an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen hatte, als klarer Favorit an den Start. Selbstverständlich führte auch auf NRW-Ebene kein Weg an den von Manfred Grömping gecoachten Sebastianern vorbei, die in sieben Spielen nur ein Unentschieden zuließen und in der Besetzung Philipp und Sebastian Möllers, Maximilian Suer, Steffen Beckmann und Christoph Springenberg mit 13:1 Punkten den Titel gewannen. Sie verwiesen die Grundschulen aus Südlohn (12:2) und Willich (9:5) auf die Plätze.

Auch das Dorstener Gymnasium St. Ursula präsentierte sich wieder einmal in Bestform. In einem kleinen, aber feinen Feld setzten sich Jens Berger, Christian Pliete, Maximilian Heinrichs und Henning Pliete (Foto v.l.n.r.) eindeutig durch und gewannen bis auf das Spiel gegen den Zweitplatzierten, das Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium Münster (3:1), alle Begegnungen mit dem Optimalergebnis von 4:0.

Jugendschnellschach

SK Hervest

Die Schnellschachmeisterschaft für Jugendliche des SK Hervest fand mit Lutz Grütering einen würdigen Sieger. In fünf Runden nach Schweizer System zeigte er keine Schwäche und setzte sich mit fünf Punkten vor Joshua Luberg (4), Florian Nieswand (3,5), Maximilian Heinrichs und Pablo Cervantes (je 3) an die Spitze.

Vorschau

Wegen des herannahenden Meldeschlusses stellt der SK Hervest am Freitag, den 29. Juni seine Mannschaften für die Saison 2007/08 auf. Dies geschieht auf einer für alle Vereinsmitglieder offenen Sitzung um 19.30 Uhr noch im alten Spiellokal Paul-Gerhardt-Haus. ede

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bei ihrem ersten Wettkampf in 2018 zeigten sich 14 Aktive des WSV Schermbeck beim Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten in guter Form. Die Schwimmer im Alter von 8 bis 12 Jahren sicherten sich im Wulfener Freizeitbad zahlreiche Medaillenplätze und viele persönliche Bestzeiten.mehr...

SCHERMBECK chermbecks Trainer Thomas Falkowski zieht ein positives Fazit seiner bisherigen Zeit beim SVS. Momentan plagen ihn aber Personalsorgen.mehr...

DORSTEN Die BG Dorsten hat noch drei Heimspiele. Das Erste gegen Kamp-Lintfort scheint das Leichteste zu sein, doch die Dorstener kränkeln gerade.mehr...