Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: Gabmaiers Kampfansage

ERLE Eintracht Erle hat in der letzten Pokalrunde mit dem Sieg über den Landesligisten Viktoria Heiden für eine große Überraschung gesorgt. Heute ist um 19 Uhr in der vierten Runde der BVH Dorsten zu Gast.

01.10.2008
Fußball: Gabmaiers Kampfansage

Sein Einsatz ist fraglich: Andreas Lampe.

Erles Trainer Robert Glombik ist aber nicht sicher, ob der Tabellenführer der Borkener B-Liga noch einmal als Sieger vom Platz gehen wird: „Der BVH ist lauf- und spielstark. Wir werden uns so teuer wie möglich verkaufen.“   Ein Ausscheiden wäre kein Weltuntergang, die Erler wollen sich vermehrt auf den Liga-Alltag konzentrieren. Glombik muss auf Andreas Lampe und Phillip Krauß verzichten – auch der Einsatz von Keeper Christian Hörnemann ist eher unwahrscheinlich. Zudem stehen noch Fragezeichen hinter Thomas Erwig und Matthäus Mirowski.

BVH-Trainer Christian Gabmaier geht mit anderen Vorzeichen in das Match: „Wir wollen und werden gewinnen.“ Allerdings sieht er kein leichtes Match: „Wenn es weiter regnet, wird es auf der matschigen Asche unter Flutlicht ein reines Kampfspiel.“ Das anstrengende Match in Zweckel am Sonntag hat einige Blessuren verursacht. Kevin Klein und Christian Reckmann sind angeschlagen. Dafür rechnet Gabmaier aber wieder mit Mustafa Sahintürk. Als nächster Gegner steht der FC 96 Recklinghausen bereit.