Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: Fortuna ist Kölnerin...

SCHEMRBECK Der SV Schermbeck hat sein Gastspiel bei Fortuna Köln 1:3 (1:1) verloren. Einzig Mathias Pfände gab ein kurzes Lebenzeichen ab - ansonsten war vom SVS in Köln nicht viel zu sehen.

03.10.2008
Fußball: Fortuna ist Kölnerin...

Mathias Pfände traf zum 2:0.

Insgesamt ist die Pleite der Schermbeck durchaus berechtigt - mit einer halben Torchance in der zweiten Halbzeit kam vom SVS einfach zu wenig. Auf der Gegenseite überzeugten die Kölner zumindest in der letzten halben Stunde. Mit aggressivem Forechecking setzten sie die Schermbecker früh unter Druck - den Gästen gelang es nicht, sich aus der Kölner Umklammerung zu befreien. Folgerichtig machten die Domstädter aus dem 1:1-Pausenstand in nur wenigen Minuten ein 3:1 (70., 78.). Das einzige echte Lebenszeichen des SV Schermbeck ging auf die Kappe von Mathias Pfände - sein sehenswerter Kopfballtreffer blieb in der Endabrechnung allerdings wertlos.