Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Leichtathletik

Flaesheim lädt zum traditionellen Silvesterlauf

Flaesheim 450 Anmeldungen sind schon eingegangen. Aus Sicht der Organisatoren können es ruhig noch ein paar mehr Läufer werden.

Flaesheim lädt zum traditionellen Silvesterlauf

Leon Straub gewann Anfang des Jahres das Rennen über 5000 Meter. Foto: Lehr (A)

450 Anmeldungen sind Stand Donnerstag für den 43. Internationalen Flaesheimer Silvesterlauf und Wandertag am 31. Dezember (Sonntag) eingegangen (Dr.-Hermann-Grochtmann-Straße, Haltern). „Damit befinden wir uns im Bereich der Teilnehmerzahlen in der Region vom vergangenen Jahr“, sagt Norbert Schulte-Althoff vom Organisatorenteam und Vorsitzender des Vereins. Doch dürfen es aus seiner Sicht gerne ein paar mehr Teilnehmer werden. „Die Wetterprognosen sind gut“, sagt Schulte-Althoff.

Seit Anfang Dezember befindet er sich mit dem Team in der intensiven Vorbereitung. „Wie viele Stunden wir investiert haben, das ist schwer zu schätzen“, erklärt er, „aber wir haben das über Jahre geübt.“ So würden er und sein Team nach und nach eine Checkliste abarbeiten. „Und wir liegen voll im Plan“, erklärt Schulte-Althoff.

Wie im vergangenen Jahr bieten die Organisatoren wieder drei verschiedene Strecken an:

Der Volkslauf über 1000 Meter für Schülerinnen und Schüler startet um 13 Uhr vom Tennisplatz aus – wie alle Läufe. Von da aus führt die Strecke zum Flaesheimer Friedhof und von da aus zurück zum Ziel in das Fußballstadion. Hier enden alle Strecken.

Der Lauf über fünf Kilometer (Start um 13.30 Uhr) führt an der Haard vorbei in Richtung Baggerloch und von da aus zurück. „Eine flache Strecke“, sagte Schulte-Althoff.

Die dritte Strecke über zehn Kilometer „ist ein bisschen anspruchsvoller und geht bergauf“, erklärt der Organisator. Hier geht es in die Haard. Der Start erfolgt um 14.15 Uhr.

Die Wanderer und Nordic-Walker, egal ob über fünf oder zehn Kilometer, gehen um 12 Uhr an den Start.

Viele Parkplätze
Parkmöglichkeiten sind am Feuerwehrhaus reichlich vorhanden. Umkleiden und Duschen finden sich sowohl am Fußballplatz, als auch in der benachbarten Turnhalle.

Nachmeldungen sind am 31. Dezember bis eine Stunde vor den jeweiligen Starts möglich und kosten zwei Euro Gebühr. Die Startgebühr liegt bei 7,50 Euro (mit T-Shirt 12,50 Euro) für Erwachsene, Jugendliche zahlen 4 Euro (9 Euro mit T-Shirt) und Wanderer/Nordic-Walker zahlen 5 Euro (10 Euro mit T-Shirt). Weitere Informationen und Ergebnisse gibt es unter:

www.flaesheimer-volkslauf.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HALTERN Die Halterner Brüder Tom und Lukas van der Valk schnupperten im hessischen Bensheim erstmals DM-Luft. Und die schmeckte nach mehr.mehr...

Haltern Der HSC Haltern-Sythen verliert sein Heimspiel gegen den OSC Dortmund. Die Bezirksliga-Handballer starten erfolgreich ins Wochenende.mehr...