Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ecker: Jetzt müssen Punkte her

Haltern Lösbar scheinen die Aufgaben für die A-Ligisten BW Lavesum und ETuS Haltern zu sein.

Lavesum - Hiddingsel

Hiddingsels Trainer Daniel Kau konstatierte in der Presse, dass sein Team in Lavesum wie immer eine aufgeheizte Atmosphäre erwartet.

"Ich weiß gar nicht, warum meine Trainerkollegen in ihren Vorschauen immer darauf verweisen. Im Moment sind meine Jungs so körperlos in den Zweikämpfen und begleiten den Gegner nur beim Kombinieren bis in unseren Strafraum. Damit kann man keine Spiele gewinnen. Es sei sicherlich auch den vielen Ausfällen der letzten Wochen ein wenig geschuldet, dass wir in den letzten Spielen nicht so erfolgreich war, aber wenigstens in diesem Punkt muss ich von jedem Spieler mehr Engagement und Willen erwarten können", appelliert Trainer Michael Ecker an seinen Kader.

Jetzt kommen viele Spieler wieder und es fehlen nur noch die Langzeitausfälle Herbert Siepert, Thomas Gerding und Dirk Gerding, ergänzt um den am Knie verletzten Markus Klöpper.

Der Tabellenachte aus Hiddingsel knöpfte in der vorigen Woche Titelaspirant FSV Gescher einen Punkt beim 0:0 ab. Ecker: "Jetzt müssen für uns Punkte her." Treffen 13.30, Anstoß 15 Uhr.

ETuS - Polsum

Mit dem 2:0-Erfolg beim SC Herten hat der ETuS den Anschluss an das Mittelfeld nicht gänzlich verloren. Da Polsum ein vorgezogenes Spiel gegen Marl-Hüls II gewann und Disteln II drei Punkte am grünen Tisch erhielt, ist aber dringend ein weiterer Dreier des ETuS notwendig, um den Anschluss an das Mittelfeld herzustellen. "Wir sind guter Dinge, dass wir die drei Punkte zu Hause behalten werden", zeigte sich Co-Trainer Tobias Borgers zuversichtlich, zumal sich personell gegenüber der Vorwoche nichts ändert. Treffen 13.15, Anstoß 15 Uhr. WDr

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HALTERN Die Oberliga-Fußballer des TuS Haltern treffen mal wieder auf einen Spitzenreiter. Die Statistik spricht im Duell gegen den FC Kaan-Marienborn klar für die Mannschaft von Trainer Magnus Niemöller.mehr...

HALTERN Seit fünf Partien sind die Verbandsliga-Handballer des HSC Haltern-Sythen sieglos. Eine weitere Niederlage gegen die PSV Recklinghausen könnte das Team von Trainer Gregor Spiekermann in den Abstiegskampf befördern.mehr...