Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fußball: Bezirksliga 8

VfR Sölde verliert drei Lokalderbys in Serie

DORTMUND Bezirksliga-Aufsteiger VfR Sölde steckt in der Krise. Ausgerechnet in den drei Lokalderbys gegen den TuS Hannibal, TSC Eintracht und Dorstfelder SC gab es für den VfR nichts zu holen. Als Tabellenelfter hat das Team von Trainer Daniel Schmiers nur noch einen Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

VfR Sölde verliert drei Lokalderbys in Serie

Der VfR Sölde hatte in den Derbys das Nachsehen.

"Die drei Niederlagen sind sehr ärgerlich, gerade in den Lokalduellen hätten wir gerne gepunktet", sagt Schmiers. "Die Leistung beim 0:3 gegen Eintracht war ein Totalausfall, jetzt hat jeder gemerkt, dass die Bezirksliga nicht die A-Liga ist", ergänzt Schmiers. Einige der jungen Spieler des Aufsteigers, die in der A-Liga eine gute Rolle spielten, tun sich zurzeit in der Bezirksliga noch schwer.

Fehlende Konstanz

Außer bei der Niederlage gegen Eintracht agierten die Sölder stets auf Augenhöhe. Doch fehlte zu häufig die Konstanz über die gesamte Spielzeit. Durch den Ausfall wichtiger Akteure wie Stürmer Oliver Adler, der über weite Strecken der Vorbereitung fehlte, und Meik Hibbeln, der nach seiner Roten Karte eine Sperre absitzt, war das Trainerduo Maik Kortzak und Daniel Schmiers immer wieder zu Umstellungen gezwungen.

DORTMUND Der sechste Spieltag der Amateurfußball-Saison ist vorbei. Unsere Reporter haben wieder elf Spieler für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler/die Spielerin, der/die aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Mittwoch, 12 Uhr.mehr...

"Wir sind nicht da, wo uns viele unserer Konkurrenten vor der Saison gesehen haben", stellt Schmiers fest. Der VfR will mit seinem Teamgeist die Probleme in den Griff bekommen und möglichst schnell in die Erfolgsspur zurückfinden.

"Verlierer wird dumm aus der Wäsche gucken"

Am Sonntag wartet mit dem VfL Kamen nun ein Gegner auf Augenhöhe. Auch der VfL konnte zuletzt nicht überzeugen und verlor seine vergangenen beiden Begegnungen. „Der Verlierer dieser Partie wird dumm aus der Wäsche gucken, der Sieger kann zunächst einmal aufatmen", vermutet Schmiers.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Der VfR Sölde holte am Samstag in Münster gegen den neu gegründeten FSP Turbo Minden ein 4:4. Doch das Ergebnis gerät angesichts der Ereignisse dort in den Hintergrund. Minden mobilisierte seine Fans für das Spiel gegen Sölde - und die Zuschauer sorgten letztendlich dafür, dass das Spiel beinahe abgebrochen worden wäre.mehr...

Dortmund Die Saison läuft auf Hochtouren: Am Sonntag rollte bereits zum 14. Mal in der Saison 2017/2018 in den Amateurligen der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Einzige Dortmunder Futsalmannschaft

Afghanische Flüchtlinge: Auf dem Feld sind sie frei

Dortmund Der VfR Sölde hat in dieser Saison erstmals eine Futsalmannschaft im Spielbetrieb. Mit ein bisschen Glück, steigt sie am Ende der Saison in die Oberliga auf. Doch sie könnte auch abrupt auseinanderbrechen. Der Verein versucht natürlich mit allen Mitteln, genau das zu verhindern.mehr...