Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Thoms Verletzung lässt Partie kippen

Lange Zeit hatten die B-Mädchen von Borussia Dortmund den hoch eingeschätzen HC Leipzig am Rande einer Niederlage. Erst zehn Minuten vor Ende nutzte der Südmeister den verletzungsbedingten vorübergehenden Ausfall von Shari Thoms und fügte dem BVB im Viertelfinalhinspiel um die deutsche Meisterschaft eine etwas unglückliche 21:23 (10:8)-Niederlage zu. Chancenlos allerdings reist das Team von Trainerin Janett Eißing sicherlich nicht zum Rückspiel am kommenden Samstag in die Sachsen-Metropole. Die Borussinnen zeigten von Beginn an keinerlei Respekt und präsentierten sich taktisch sehr gut auf Leipzig eingestellt - von einem befürchteten Niveauunterschied keine Spur. Im Gegenteil: Fast über die gesamte Distanz der ersten Hälfte behaupteten die Gastgeberinnen eine Führung und bauten diese in der Anfangsphase von Abschnitt zwei sogar auf 17:12 aus. Es lief alles wie am Schnürchen - eben bis zum 19:15 in der 40. Minute. Da knallten unglücklich die Köpfe von Thoms und einer Leipziger Gegnerin zusammen. Die BVB-Antriebsfeder in Abwehr und Angriff musste mit einer Platzwunde auf der Nase für längere Zeit vom Feld. Die Gäste witterten urplötzlich ihre Chance, nahmen nun Johanna Krüger und Anna-Lena Tomlik «kurz» und drehten so das Geschehen in Windeseile mit sechs Treffern in Folge. Krüger und Thoms glichen nochmals aus, doch jetzt bewiesen die Gäste den längeren Atem. PL BVB B: Ellermann, Steinhaus; Reschke (3), Schwittek, Tomaszewski (2), Hagel, Prumbaum (2), Krüger (4), Weidehoff (2), Tomlik (7/2), J. Püntmann, Thoms (1), C. Püntmann.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweierbob bei den Olympischen Spielen

Jetzt geht es für Christopher Weber um Edelmetall

Pyeongchang Der Dortmunder Olympionik Christopher Weber ist nach den ersten beiden Läufen zusammen mit Johannes Lochner trotz eines Malheurs beim Start Dritter der olympischen Gesamtwertung im Zweierbob. Am Montag will er es besser machen.mehr...

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...