Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwarzgelbe B-Mädchen im Final-Four

Nicht sensationell, aber beachtlich: Nach dem 21:23 in Wellinghofen gegen den HC Leipzig begaben sich Borussia Dortmunds B-Mädchen am Freitag mit einer gehörigen Portion Zuversicht Richtung Sachsen-Metropole zum Viertelfinal-Rückspiel um die Deutsche Meisterschaft. Aller Aufwand lohnte sich. Das Team um Trainerin Janett Eißing drehte den Spieß um, siegte am Samstagabend 34:29 (17:15) und zog mit Glanz und Gloria ins Final-Four ein. Erstmals wird der DM-Titel in Turnierform ausgespielt. Gastgeber des Saisonhöhepunktes ist die HSG Blomberg/Lippe. Der BVB trifft im Halbfinale auf den SV Wacker Osterwald. Jugendleiter Michael Weidehoff hatte für einen perfekten organisatorischen Rahmen des dreitägigen Unternehmens gesorgt. Da ließen sich die Dortmunder Mädchen nicht lange bitten und bedankte sich mit der besten Saisonleistung. Wie schon im ersten Vergleich schenkten sich beide Teams nichts. Bis in die Schlussphase stand die Partie bei stets knapper Führung für den BVB auf der Kippe. Diesmal allerdings behielten die Borussinnen kühlen Kopf, trotzten aufkommender Leipziger Härte, ließen sich nicht aus dem Konzept bringen und nutzten Überzahlsituationen, um sich entscheidend abzusetzen. Vor allem Martina Reschke war diesmal kaum zu stoppen. «Ein toller und couragierter Auftritt meiner Mädchen», freut sich Eißing auf die Fortsetzung der Erfolgsstory. PL BVB B-Mädchen: Ellermann, Steinhaus (ab 26.); Reschke (11), Tomlik (7/4), Krüger (4), Tomaszewski (1), Thoms (5), Prumbaum (4), Weidehoff (2), J. Püntmann, C. Püntmann, Schwittek, Hagel. Das Viertelfinale: THC Erfurt/Bad Langensalza - SC Oeversee/Jarplund/Weding 38:15 (Hinspiel 28:20); HC Leipzig - Borussia Dortmund 29:34 (21:23); HSG Schönbuch - HSG Blomberg/Lippe 24:22 (21:25); TSG Wismar - SV Wacker Osterwald 22:24 (24:24). Final-Four in Blomberg (23./24. Juni): Halbfinale: Bor. Dortmund - SV Wacker Osterwald; HSG Blomber/Lippe - THC Erfurt/Bad Langensalza.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Live-Ticker aus Aplerbeck, Wickede und Kirchhörde

Dortmunds Amateurfußballer sind wieder im Einsatz

Dortmund Die Winterpause ist vorbei und Dortmunds Fußballer spielen am Sonntag wieder. In der Oberliga empfängt der ASC 09 Dortmund Sprockhövel. In der Westfalenliga kommt es zum Derby zwischen Wickede und Brackel und in der gleichen Klasse hat Kirchhörde den Holzwickeder SC zu Gast.mehr...

DORTMUND Der SV Brackel kämpft in der Fußball-Westfalenliga um den Klassenerhalt. Im RN-Talk spricht der 20-jährige Stürmer Patrick Sacher über die lange Vorbereitung, die Schwierigkeiten in der Liga und das anstehende Derby gegen Westfalia Wickede zum Start.mehr...

Ansetzungen der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams sind am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften sind am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...