Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ÖSG weiter ohne Trainer

Weiterhin ohne Führung ist Fußball-Bezirksligist ÖSG Viktoria. Am Mittwoch stieg Wunschtrainer Bodo Sievers (Foto) aus dem «Rettungsplan» des Körner Traditionsklubs aus, ein Nachfolger ist nicht in Sicht. «Das hat so kurzfristig einfach nicht geklappt. Ich hoffe, der Verein schafft es, ich schaffe es nicht», meinte Sievers, der sich seit vergangener Woche händeringend um Spieler bemühte und nun hofft, dass der Verein auch ohne ihn weiteres Unheil abwenden kann: «Jetzt macht es Sinn, jemanden aus dem Verein für diese Aufgabe zu gewinnen.»

Nicht dafür in Frage kommt Peter Kosalla, der als Trainer mit der ÖSG den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte und heute im kommissarischen Vorstand bemüht ist, die Seniorenmannschaft im Spiel zu halten: «Ich habe schon so oft meinen Rücktritt als Trainer angekündigt, diesmal komme ich garantiert nicht zurück. Noch sind einige andere Namen im Raum. Vielleicht gelingt es ja doch noch, eine Mannschaft aufzubauen, die in der Bezirksliga bestehen kann.» tib

Bezirksliga-Konkurrent SV Brackel vermeldet die Verpflichtung von Manndecker Jürgen Schierbaum, der zur neuen Saison vom Kirchhörder SC nach Brackel wechselt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erfolgereiche Jugendarbeit des Hombrucher SV 

HSV-Nachwuchs behauptet sich zwischen Fußball-Riesen

Dortmund In den Nachwuchsligen sind die Stars von morgen zu finden. Doch nicht nur Dortmund und Schalke mischen mit, sondern auch der Hombrucher SV. Damit das klappt, setzt der Underdog auf ein spezielles System.mehr...

DORTMUND Mit knapp 30 Jahren macht Alex Enke den großen Schnitt, verabschiedet sich aus der Oberliga und geht im Sommer als Spielertrainer zum Landesligisten Hombrucher SV, seiner ersten Station sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich. Udo Stark sprach mit dem Kapitän des FC Brünninghausen.mehr...

Dortmund Die Frauen des SV Berghofen sind mit zwei Kantersiegen in die zweite Saisonhälfte gestartet. Das Regionalligateam führt die Rückrundentabelle an und befindet sich aussichtsreich auf Platz drei im Gesamt-Tableau. Vom Aufstieg will der SVB aber dennoch nichts wissen.mehr...