Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nette noch nicht bei der Sache

Zum Auftakt der Aufstiegsrunde in die Fußball-Kreisliga A setzte es für den FC Nette eine 2:5-Schlappe gegen die Sportfreunde Sölderholz. «Wir haben noch nicht begriffen, worum es geht», meinte Nettes Sportlicher Leiter Carsten Schmiedinghoff. Auf der anderen Seite hielt Stefan Mondabon den Ball erstmal flach: «Der erste Sieg bedeutet noch gar nichts.» Ein gutes Spiel, da waren sich beide Parteien einig, lieferte der FC Maroc gegen TuS Neuasseln. «Eine klasse Partie vor großer Kulisse», sah dessen Vorsitzender Jamal Darraz, der sich mit einem 1:1 zufrieden geben musste und dafür extra ein Schiedsrichtergespann bestellt hatte. «Ich habe die besten beiden Mannschaften gesehen», bilanzierte TuS-Trainer Guido Tönnes nach dem Remis. tib FC Nette - SF Sölderholz 2:5 Nette: Menkhoff; Wengelnik (46. A. Czarnetzki), S. Czarnetzki, Andrezejak, Bömeke, Aller, Stöber (76. Koka), S. Wawrik, Mikos, Reinhold, Backes (50. M. Wawrik). Sölderholz: Enders; Scott, Mahnke, Empting, Funk (70. Langer), Kühnast, Luthe (50. Winter), Huber (46. Böck), Rösler, Maashofer, Kahnert. Tore: 0:1 Huber (10.)., 0:2 S. Wawrik (25./Eigentor), 0:3 Luthe (30.), 1:3 Andrezejak (65.), 2:3 M. Wawrik (70.), 2:4 Winter (72.), 2:5 Winter (90.). FC Maroc - TuS Neuasseln 1:1 Maroc: Tooate; C. Bale, Karda, Khalil, Sooisi, Essamle, A. Atriki, K. Steane, Falkon, M. Steane (77. Nimo),Talep. Neuasseln: Asholt; Stickel, Domanski (30. Özdemir), Kerber (35. Menzel, Tönnes, Strauch, Myakotin, Schemann, Seynsche, Conteddum, Don Vito. Tore: 1:0 Talep (13.), 1:1 Stickel (65.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Mit knapp 30 Jahren macht Alex Enke den großen Schnitt, verabschiedet sich aus der Oberliga und geht im Sommer als Spielertrainer zum Landesligisten Hombrucher SV, seiner ersten Station sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich. Udo Stark sprach mit dem Kapitän des FC Brünninghausen.mehr...

DORTMUND/PYEONGCHANG Nach den ersten zwei Läufen im olympischen Zweierbob-Wettkampf war der Dortmunder Christopher Weber noch auf Medaillenkurs. Auch nach Durchgang drei sah es für den 26-Jährigen im Bob von Pilot Johannes Lochner noch gut aus. Am Ende reichte es nur zu Platz fünf. Wie geht es weiter?mehr...

Dortmund Dortmunds Bob-Anschieber Christopher Weber hat den Traum von einer Olympia-Medaille vorerst verpasst. Zusammen mit seinem Piloten Johannes Lochner wurde der 26-Jährige Fünfter. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gibt es aber noch eine Chance auf Edelmetall.mehr...