Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

dzDortmunder Fußballer im Porträt

Marvin und Lion Schweers: Zwischen Karriereende und dritter Liga

Marvin und Lion Schweers: Zwischen Karriereende und dritter Liga

Während Marvin (r.) seine Karriere beenden musste, will Lion Schweers im Profifußball durchstarten. Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund Mit 26 Jahren musste Marvin Schweers verletzungsbedingt mit dem Fußball aufhören. Dennoch wirkt er nicht niedergeschlagen. Ein Grund für seine gute Laune ist sein kleiner Bruder Lion (22).

Diese eine Situation wird Marvin Schweers nie vergessen. Nie. Es war das Fußball-Kreispokalfinale im Oktober 2013. Im Trikot des ASC 09 Dortmund stand er damals gegen den BSV Schüren auf dem Platz. Er wollte den Ball an seinem Gegenspieler Emmanuel Peterson vorbeispitzeln. Es kam aber zum Zusammenstoß, Peterson traf Schweers mit voller Wucht am Knie.

Entdecken Sie mit DZ+ die neuen Premium-Artikel der Dorstener Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen