Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Köhnke-Sieben kommt in Ketsch unter die Räder

Das war dann doch ein wenig happig - Übermannschaft hin oder her. Die weibliche A-Jugend von Borussia Dortmund unterlag am Samstag im DM-Viertelfinalrückspiel bei der TSG Ketsch sang- und klanglos mit 18:41 (6:21). Dementsprechend «angefressen» gab sich auch Trainer Marc Köhnke nach der völlig enttäuschenden 60-minütigen Vorstellung seiner Mädchen: «Keine Frage, Ketsch spielt auf einem anderen Niveau. Im Hinspiel haben wir beim 19:28 mit Disziplin und Einstellung aber ordentlich dagegengehalten. Diesmal war es schlicht und ergreifend katastrophal. Niemand hat sich auch nur ansatzweise an die taktischen Vorgaben gehalten, von Aggressivität keine Spur.» Bis zum 3:6 verkaufte sich der BVB noch halbwegs vertretbar. Dann brachen aber frühzeitig alle Dämme. Der Südmeister zog mit acht Treffern in Folge auf und davon. Das Debakel nahm Konturen an und konnte auch nicht mehr eingedämmt werden. Der bislang ansonsten absolut zufriedenstellende Saisonverlauf mit der Vizemeisterschaft auf Westebene nahm so für Trainer und Team ein etwas unbefriedigendes Ende. Das bleibt bis auf Anika Leppert, die momentan noch B-Jugend spielen könnte und sich bekanntlich in die Bundesliga-Formation der HSG Blomberg-Lippe verabschiedet, beisammen. Von unten rücken Torhüterin Janine Ellermann, Johanna Krüger und Lena Schwittek nach. Die Vorbereitung startet Mitte Juli. PL BVB: Wilkus; Biesselt (3), Mustert (3), Leppert (6/2), Barz (5/3), Juchems, Tigges, Rynas (1), Migas, Heimann.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweierbob bei den Olympischen Spielen

Jetzt geht es für Christopher Weber um Edelmetall

Pyeongchang Der Dortmunder Olympionik Christopher Weber ist nach den ersten beiden Läufen zusammen mit Johannes Lochner trotz eines Malheurs beim Start Dritter der olympischen Gesamtwertung im Zweierbob. Am Montag will er es besser machen.mehr...

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...