Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Husen-Kurl siegt

In der Kreisliga A 3 hat der SC Husen-Kurl als bester Dortmund Verein mit dem Erreichen des zweiten Tabellenpatzes eine gute Saison gespielt. Zum Abschluss gelang ein 4:2-Erfolg über den FC Brambauer. Der TuS Eving-Lindenhorst II konnte das Spiel um den dritten Tabellenplatz gegen Alemannia Scharnhorst im direkten Duell mit einem überraschend hohen 9:2-Erfolg für sich entscheiden. TuS-Trainer Marco Hennes war nach dem Spiel sehr zufrieden mit seiner Mannschaft. Der FV Scharnhorst hat in den letzten Wochen eine beachtliche Serie hingelegt. Von zwölf Spielen wurden neun gewonnen, dreimal spielte das Team Unentschieden. Im letzten Saisonspiel gelang ein 6:3-Erfolg bei Brambauer 13 II. Das Derby zwischen Westfalia Wickede II und dem SV Brackel gewann der Gast mit 3:2. Dabei sah Wickedes Stefan Walf nach 74 Minuten wegen wiederholten Foulspiels die Rote Karte. Der SC Fatih hat auf sein letztes Saisonspiel beim FC Lünen verzichtet. Die Begegnung wird 2:0 für Lünen gewertet. AM

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Mit knapp 30 Jahren macht Alex Enke den großen Schnitt, verabschiedet sich aus der Oberliga und geht im Sommer als Spielertrainer zum Landesligisten Hombrucher SV, seiner ersten Station sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich. Udo Stark sprach mit dem Kapitän des FC Brünninghausen.mehr...

Dortmund Die Frauen des SV Berghofen sind mit zwei Kantersiegen in die zweite Saisonhälfte gestartet. Das Regionalligateam führt die Rückrundentabelle an und befindet sich aussichtsreich auf Platz drei im Gesamt-Tableau. Vom Aufstieg will der SVB aber dennoch nichts wissen.mehr...

DORTMUND/PYEONGCHANG Nach den ersten zwei Läufen im olympischen Zweierbob-Wettkampf war der Dortmunder Christopher Weber noch auf Medaillenkurs. Auch nach Durchgang drei sah es für den 26-Jährigen im Bob von Pilot Johannes Lochner noch gut aus. Am Ende reichte es nur zu Platz fünf. Wie geht es weiter?mehr...