Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herrmann wird gefördert

Grund zu größtem Jubel hatten eigentlich alle, die an dem Triumph in Witten beteiligt waren. Einer, der aufgrund der parallelen Jahrgangs-DM der Schwimmer nicht teilnehmen konnte, durfte aber trotzdem ganz besonders zufrieden sein. Melvin Herrmann von der SG Dortmund erhielt den Jugend-Förderpreis der Ruhr-Olympiade 2007. Der ist mit 2500 Euro und wird vom Verein «Pro Ruhrgebiet» gestiftet. Dass das Geld in dieser Art Sportler-Stipendium bei dem 14-Jährigen gut angelegt ist, bewies er mit vier Titeln bei der Jahrgangs-DM im Südbad (RN berichteten). Eine Premiere gab es diesmal bei der Ausrichtung der Ruhr-Olympiade. Erstmals teilten sich eine Stadt (Hagen) und ein Kreis (Ennepe-Ruhr) die Organisation. In Witten, in der WerkStadt, fand schließlich die Abschlussfeier samt Ehrungen statt. Für die Dortmunder Delegation nahm stellvertretend Christian Solibieda von der Sportjugend den gläsernen Pokal entgegen. Erstmalig war bei dieser Ruhr-Olympiade der Behindertensport als eigene Disziplin vertreten. Hier zeigten die Dortmunder Sportlerinnen und Sportler ihre Klasse und konnten die Wettkämpfe souverän für sich entscheiden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ansetzungen der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams sind am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften sind am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Dortmund/Pyeongchang Im Zweier hat es für den Dortmunder Christopher Weber (26) und Johannes Lochner (27) nicht für olympisches Edelmetall gereicht. Platz fünf war „eine Niederlage“, wie Weber selbst sagt. In der Nacht zu Samstag und in der Nacht zu Sonntag soll es nun eine Medaille im Viererbob werden. Doch das wird nicht so einfach.mehr...

Goethe-Gymnasium startet erfolgreich in Schul-WM

Dortmunder Handballerinnen siegen 18:14 gegen Rumänien

Dortmund/Katar Erfolgreicher Auftakt für die Dortmunder Handballerinnen! Bei der Schul-WM in Katar hat das U17-Team des Goethe Gymnasiums das erste Spiel mit 18:14 (8:7) gegen Rumänien gewonnen. Spannend war aber auch die Zeit vor dem Anwurf.mehr...