Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heitmeier vor dem Absprung

Dass das Gesicht des Fußball-Regionalligisten Borussia Dortmund II in der kommenden Saison 'mal wieder ein anderes sein wird als bislang, liegt in der Natur der Sache bei Amateurmannschaften. Nach Michael Parensen (1. FC Köln) Sören Pirson (RW Essen), Patrick Kohlmann (RW Erfurt), David Solga, Mehmet Akgün und Torhüter Sascha Samulewicz (Ziele unbekannt) wird wohl auch Marc Heitmeier Borussia verlassen. Er steht in Kontakt mit Kickers Emden.

Uwe Hünemeier, der im Gegensatz zu den anderen noch einen Vertrag hat, liebäugelt weiterhin mit einem Wechsel zu einem Zweitligisten, offenbar mangelt es aber an Angeboten. «Ich wäre natürlich froh, wenn er bliebe», erklärt Reserve-Trainer Theo Schneider. «Er hat in der letzten Saison bewiesen, dass er die ganz Jungen auch führen kann, und außerdem ist die Lage bei den Profis für ihn ja nicht aussichtslos.»

Unterdessen hat der BVB Fisnik Zejnullahu (Foto), Abdenour Amachaibou und Sascha Rammel trotz laufender Kontrakte nahe gelegt, sich anderweitig zu orientieren. Das gilt auch für die A-Junioren Christoph Pfützenreuter und Eugen Schiffmann. Schneider: «Wer in der A-Jugend keinen Stammplatz hat, hat es auch bei uns schwer.»

Im Bemühen um Dennis Malura (Wuppertaler SV) sind die Borussen noch nicht weiter gekommen. Der Spieler, so Schneider, möchte aber unbedingt nach Dortmund wechseln tre

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Der 19. Spieltag der Amateurfußball-Saison ist vorbei. Unsere Reporter haben wieder elf Spieler für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Mittwoch, 16 Uhr.mehr...

Zweierbob bei den Olympischen Spielen

Jetzt geht es für Christopher Weber um Edelmetall

Pyeongchang Der Dortmunder Olympionik Christopher Weber ist nach den ersten beiden Läufen zusammen mit Johannes Lochner trotz eines Malheurs beim Start Dritter der olympischen Gesamtwertung im Zweierbob. Am Montag will er es besser machen.mehr...

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...