Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heitfeld für Cramer

Das Vermarktungsteam von Sportfive Dortmund bekommt einen neuen Leiter: Stefan Heitfeld übernimmt nach Abschluss der diesjährigen Vermarktungsphase die Führung des insgesamt zwölfköpfigen Teams.

Heitfeld ist seit Jahren Experte in der Vermarktung des BVB. Bereits seit 2000 arbeitet er im Dortmunder Vertriebsteam von Sportfive, zuletzt als Director of Sales. Die Aufgaben des 39-Jährigen reichen von der Akquise neuer Werbepartner über die Umsetzung von Sponsoringkonzepten bis hin zum Vertrieb der VIP-Kapazitäten im Signal Iduna Park.

Der gebürtige Essener tritt die Nachfolge von Carsten Cramer (38) an, der künftig als Vice President Sales in der Hamburger Zentrale von Sportfive arbeiten wird. Cramer hatte das Dortmunder Sportfive-Team seit 2002 geleitet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund/Pyeongchang Im Zweier hat es für den Dortmunder Christopher Weber (26) und Johannes Lochner (27) nicht für olympisches Edelmetall gereicht. Platz fünf war „eine Niederlage“, wie Weber selbst sagt. In der Nacht zu Samstag und in der Nacht zu Sonntag soll es nun eine Medaille im Viererbob werden. Doch das wird nicht so einfach.mehr...

Goethe-Gymnasium startet erfolgreich in Schul-WM

Dortmunder Handballerinnen siegen 18:14 gegen Rumänien

Dortmund/Katar Erfolgreicher Auftakt für die Dortmunder Handballerinnen! Bei der Schul-WM in Katar hat das U17-Team des Goethe Gymnasiums das erste Spiel mit 18:14 (8:7) gegen Rumänien gewonnen. Spannend war aber auch die Zeit vor dem Anwurf.mehr...

Erfolgereiche Jugendarbeit des Hombrucher SV 

HSV-Nachwuchs behauptet sich zwischen Fußball-Riesen

Dortmund In den Nachwuchsligen sind die Stars von morgen zu finden. Doch nicht nur Dortmund und Schalke mischen mit, sondern auch der Hombrucher SV. Damit das klappt, setzt der Underdog auf ein spezielles System.mehr...