Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Entspannt in das Saison-Finale

Die Dramatik der letzten Jahre ist dahin, Dortmunds ranghöchste Tennis-Mannschaften können dem Saisonfinale am Wochenende ganz entspannt entgegensehen.

Zweimal in Folge wurde der Titelkampf in der Westfalenliga erst am letzten Spieltag im Vergleich zwischen dem DTK Rot-Weiß und BW Soest entschieden - jeweils zu Ungunsten der Dortmunder. Wenn diese beiden Teams am Sonntag (ab 11) in der Gartenstadt aufeinandertreffen, ist die Luft raus. Den Titel hat seit dem letzten Wochenende RW-Bezwinger TTC Bielefeld sicher, Dortmund bleibt mit der Vizemeisterschaft nur ein Trostpflaster.

Dennoch sind die Rot-Weißen am Sonntag um einen vernünftigen Saisonabschluss bemüht. «Wir haben mit Soest aus den Vorjahren noch ein paar Rechnungen offen, außerdem können unsere jungen Leute Matchpraxis sammeln», erklärt Spielertrainer Darek Nowicki, der wie zuletzt in Bochum auf einen Einzel-Einsatz verzichten wird. Ex-Profi Jens Knippschild, durch Verletzungen nie im Vollbesitz seiner Kräfte, wird besonders bestrebt sein, die Saison mit einem Erfolgserlebnis zu beenden.

Oberligist TSC Hansa erwartet zum Liga-Finale das Team von BW Lemgo und muss dabei den verletzten Spitzenspieler Max Sjövall sowie den prüfungs-gestressten Oliver Janz ersetzen. Für sie rücken Lasse Siedenburg (Foto) und Tommi Laine ins Team.

Zu den beiden Abstiegsplätzen haben die Hanseaten bereits vor dem letzten Auftritt ausreichend Distanz geschaffen, ganz in Sicherheit wähnen können sie sich jedoch nicht. Ihr Schicksal ist letztlich mit dem Abschneiden der West-Klubs Oberhausener HTC und ETuF Essen in der 2. Bundesliga noch eng verknüpft. Deren Saison beginnt allerdings erst am 22. Juli. Elisabeth Hammelstein

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hombrucher SV stellt neuen Trainer vor

FCB-Kapitän Enke übernimmt zur neuen Saison beim HSV

DORTMUND Der aktuelle Kapitän des Fußball-Oberligisten FC Brünninghausen wird zur im Sommer neuer Trainer beim Landesligisten Hombrucher SV. Alexander Enke übernimmt den HSV zusammen mit Sebastian Didion - und bringt einen Leistungsträger vom Oberligisten mit.mehr...

dzDortmunder U17-Handballerinnen reisen zur Schul-WM nach Katar

Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums zwischen Weltmeisterschaft und Klausur

Dortmund Die Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums Dortmund treten bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar an. Dort vertreten sie nicht nur ihre Schule und die Stadt, sondern gleich ganz Deutschland. Doch das Lernen lassen sie auch in rund 5000 Kilometer Entfernung nicht hinter sich.mehr...

Westfalenligisten starten in Rückrunde

Wickede ist heiß, Kirchhörde gibt sich optimistisch

Dortmund Die Dortmunder Westfalenligisten greifen wieder in den Spielbetrieb ein. Während Westfalia Wickede eine durchwachsene Vorbereitung erlebte, geht der Kirchhörder SC mit zuversicht in die Rückrunde. Alexander Nähle wagt die Bestandsaufnahme.mehr...