Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Elf der Saison

Elf Spieler, fünf Mannschaften und viele Härtefälle

Dortmund Dreimal der ASC 09 Dortmund, dreimal der FC Brünninghausen - Oberliga-Spieler prägen unsere Mannschaft des Jahres, aber auch drei Landesliga-Kicker haben den Sprung in die Top-Elf der Saison geschafft.

Elf Spieler, fünf Mannschaften und viele Härtefälle

Die Fußball-Spielzeit 2017/18 ist Geschichte. Sportlicher Höhepunkt war definitiv der Westfalenliga-Aufstieg des BSV Schüren. Die RN-Reporter, die jedes Wochenende auf den Dortmunder und auswärtigen Plätzen unterwegs sind, haben sich zusammengesetzt, miteinander gestritten und sich am Ende auf ein Team des Jahres geeinigt. Dabei gab es viele Härtefälle, die es in anderen Jahren sicher in die Auswahl geschafft hätten. Hier ist unsere Elf:

Klicken Sie auf die Karten, um zu lesen, warum die Spieler in der Elf des Jahres stehen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Die Fusion zwischen dem FC Brünninghausen und dem Hombrucher SV sei „hintenangestellt worden“ hieß es im Februar. Zwei aktuelle Fälle zeigen jedoch: Die Klubs sprechen nicht mehr miteinander.mehr...

Dortmund Fußball-Landesligist SV Brackel 06 verstärkt sich nach dem Abstieg personell. Dominik Buchwald wird Cheftrainer Giovanni Schiattarella als Assistent zur Seite gestellt. Auch einige Spieler gaben ihre Zusage für den SVB.mehr...

Scharnhorst übertrifft mit Aufstieg sein Ziel

Die Alemannia ist ihrem Zeitplan um ein Jahr voraus

Dortmund Alemannia Scharnhorst belohnt sich und seine Fans für eine tolle Saison mit dem Aufstieg. Dabei war die Qualifikation für die Fußball-Bezirksliga eigentlich erst für die kommende Saison vorgesehen.mehr...