Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

«Ein Hammer» bei der Rückkehr

Basketball: NRW-Street-Basketball-Tour

Jahrelang machte die NRW-Street-Basketball-Tour einen Bogen um Dortmund, bei ihrer Rückkehr geriet sie gleich zu einem Erfolg. Meldeten im Vorjahr durchschnittlich 70 Mannschaften in den verschiedenen Tour-Standorten, so gingen am Samstag auf dem Parkplatz von Daimler-Benz an der B1 gleich 119 Teams und damit weit über 400 Basketballer in den verschiedenen Altersklassen auf Korbjagd. «Das war schon ein Hammer, ein echtes Topergebnis», meinten Christian Podszuk und Werner Jaing vom gastgebenden TVE Barop. Entsprechend begeistert fiel dann auch die Turniereröffnung durch Sportdezernent Jörg Stüdemann für die von AOK, Stadt Dortmund, Sportjugend und vom Westdeutschen Basketball-Verband unterstützte Veranstaltung aus. «Teilnehmerzahl und der Ablauf der Veranstaltung passten bis ins Detail», sagte Georg Kleine, verantwortlicher Repräsentant des WBV, der sogar die Ausrichtung des Final-Turniers der Tour für 2008 in Aussicht stellte. Sportlich stellte Dortmund gleich zwei Gewinner-Mannschaften. Die «SVD-Kombo» aus Markus Klotz, Daniel Baumgarten und Paul Rother holte sich den Titel im Herren-Wettbewerb. Damit sind sie auch für Final-Turnier am 16. Juni in Münster qualifiziert. Ebenso wie das Jungen-Team des TVE Barop mit Florian Walter, Lukas Westerhoff und Hannes Wagner, die sich im Halbfinale erst im Freiwurfwerfen für das Endspiel qualifizierten. Die TVE-Mädchen (Jahrgang '90 und jünger) Laura Schneider, Dina Sträter, Leonie Link und Maren Wiegand holten sich als die «4 Youngster» noch einen zweiten Platz. Daneben gab es als Highlights noch den Bungee-Run der AOK, Auftritte der «Silver Trolls», Cheerleader der Dortmund Giants, sowie den Dunking-Wettbewerb. Vol

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Der SV Brackel kämpft in der Fußball-Westfalenliga um den Klassenerhalt. Im RN-Talk spricht der 20-jährige Stürmer Patrick Sacher über die lange Vorbereitung, die Schwierigkeiten in der Liga und das anstehende Derby gegen Westfalia Wickede zum Start.mehr...

Ansetzungen der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams sind am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften sind am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Dortmund/Pyeongchang Im Zweier hat es für den Dortmunder Christopher Weber (26) und Johannes Lochner (27) nicht für olympisches Edelmetall gereicht. Platz fünf war „eine Niederlage“, wie Weber selbst sagt. In der Nacht zu Samstag und in der Nacht zu Sonntag soll es nun eine Medaille im Viererbob werden. Doch das wird nicht so einfach.mehr...