Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dorstens Bürgerschützen legen auf

Stadtmeisterschaften

Dorstens Bürgerschützen sind vom 5. bis zum 11. März hoffentlich wieder gut aufgelegt. Denn in dieser Woche suchen sie zum mittlerweile 13. Mal ihre Stadtmeister im Aufgelegtschießen.

DORSTEN

von Andreas Leistner

, 07.02.2018
Dorstens Bürgerschützen legen auf

Dorstens Bürgerschützen suchen vom 5. bis 11. März zum 13. Mal ihre Stadtmeister im Aufgelegtschießen.(A) Lücke

Die Fachwarte Christiane Broders und Ralf Eberwein vom Stadtsportverband Dorsten hoffen, dass die Schießstände der Dorstener Sportschützenvereine auch bei der 13. Stadtmeisterschaft der Bürgerschützen aus allen Nähten platzen. Mitmachen kann über den Bürgerschützenverein (BSV) seines Ortsteils jedenfalls jeder ab 16 Jahren. Jeder BSV kann beliebig viele Mannschaften mit mindestens sechs und maximal elf Schützen. Vom Offizierskorps, einzelnen Bataillonen und Vorständen der Bürgerschützen über Sportvereine bis zu Kegelclubs, Familien, Cliquen und Nachbarschaften darf jeder mitschießen. Einzige Ausnahme: wettkampfaktive Sportschützen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden