Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dorstener kämpfen um DM-Titel

Rudern

Bei den heute beginnenden Deutschen Jugend- und Jahrgangsmeisterschaften in Essen ist Dorsten einmal mehr bestens vertreten.

DORSTEN

20.06.2012
Dorstener kämpfen um DM-Titel

Timo Piontek (r.) startet bei der DM auf dem Baldeneysee im Doppelzweier und Doppelvierer der Altersklasse U23.

566 Boote haben zu den Wettbewerben gemeldet, die der Essener Ruder-Regattaverein bis Sonntag auf dem Baldeneysee ausrichtet. Insgesamt stehen 60 Entscheidungen an. Mit Timo Piontek (Doppelzweier/Doppelvierer), Charlotte Reinhardt (Vierer ohne Steuerfrau) sowie Lukas Müller (Achter) sind drei Dorstener Athleten im U23-Bereich am Start. Im Juniorenbereich ist die Lippestadt durch Jason Osborne (Junior-A-Doppelzweier), Benedikt Müller (Junior-A-Vierer mit Steuermann) sowie Niklas Heier (Junior-B-Doppelvierer/Junior-B-Vierer mit Steuermann) vertreten. Am heutigen Donnerstag stehen ab 9.30 Uhr die ersten Vorläufe auf dem Programm, am Freitag folgen die Hoffnungsläufe und am Freitag und am Samstag bestreiten die U23-Athleten ihre Finalläufe. Am gleichen Tag kämpfen die U17- und U19-Junioren in den Halbfinals um den Einzug in die Endläufe ihrer Bootsklassen. Die Entscheidungen in diesen Altersklassen werden dann am Sonntag ab 9 Uhr ausgefahren.

Bei den Deutschen Meisterschaften des Vorjahres waren die Dorstener Ruderer sehr erfolgreich und sammelten insgesamt sechs Medaillen. Trainer Uli Wyrwoll vom RV Dorsten traut den DM-Teilnehmern aus der Lippestadt in diesem Jahr aber durchaus eine ähnlich gute Bilanz zu und rechnet mit fünf Mal Edelmetall.

Lesen Sie jetzt