Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dorstener TC wird Favoritenrolle im Derby gerecht

Tennis

Mit dem erwarteten Sieg des Dorstener TC endete in der Herren-Westfalenliga nach über neun Stunden Spielzeit das Derby gegen den TV Feldmark. Besser lief es zum Saisonbeginn für die Feldmärker Verbandsliga-Damen. Sie gewannen ihr Auftaktmatch gegen Hansa Dortmund mit 6:3. Chancenlos waren unterdessen die Herren 2 des DTC in Espelkamp.

DORSTEN

08.05.2011
Dorstener TC wird Favoritenrolle im Derby gerecht

Kim Möllers (DTC) lieferte sich mit Mihail Stoian an Position 1 ein packendes Duell.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Dorstener TC - TV Feldmark

Zum Auftakt der Westfalenliga-Saison 2011 trafen auf der Anlage des Dorstener TC die Herren des Gastgebers und des TV Feldmark aufeinander. Vor zahlreichen Fans lieferten sich die Teams ein sehenswertes Duell.
08.05.2011
/
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
Feldmarks Teamcaptain André Albert (re.) und lennart Zynga hoffen in Lüdenscheid auf den ersten Sieg.© Foto: Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
Lennart Zynga und die Feldmärker Herren treffen wieder auf einen spielstarken Gegner.© Foto: Werner Niehuis
Der Australier Scott Puodziunas und der Dorstener TC stehen bereits als Halbfinalteilnehmer fest.© Foto: Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
Marcel Schröder und Co. wissen um ihre Chance und wollen sie unbedingt nutzen.© Foto: Niehuis
Kapitän Marcel Schröder und der Dorstener TC treten am Sonntag in Rödinghausen an und wollen den Gruppensieg perfekt machen.© Foto: Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
Jannick Brozio lieferte in Lüdenscheid eine hervorragende Leistung und war an zwei der fünf Feldmärker Punkte beteiligt.© Foto: Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
© Werner Niehuis
Schlagworte Dorsten

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden