Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Doppelter Führungswechsel am Wittenbrink

Fußball

Momentan hat der Klassenerhalt der ersten Mannschaft in der Bezirksliga noch oberste Priorität. Trotzdem sind beim 1. SC Blau-Weiß Wulfen bereits wichtige Personalentscheidungen für die kommende Saison gefallen. Sowohl bei der ersten als auch bei der zweiten Mannschaft wird es einen Wechsel auf der Kommandobrücke geben.

Wulfen

von Andreas Leistner

, 19.12.2017
Doppelter Führungswechsel am Wittenbrink

Detlef Albers gibt sein Traineramt beim SC Blau-Weiß Wulfen zum Saisonende ab. Foto: Leistner

Detlef Albers hatte dem Wulfener Vorstand bereits frühzeitig signalisiert, dass er für die Saison 2017/18 nicht mehr als Trainer der Ersten zur Verfügung stehen wird. „So hatten wir genügend Zeit, um einen Nachfolger zu finden“, erklärte Geschäftsführer Sebastian Lorenz. Die Wulfener Verantwortlichen verhandelten mit mehreren Kandidaten und entschieden sich schließlich für Daniel Schikora, der die Mannschaft in der vergangenen Saison bereits als Cotrainer betreut hatte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden