Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Europameister geht nach Münster

Leichtathletik

Fünf Jahre startete Antonio Rodrigues für den TuS Sythen. Jetzt wechselt der portugiesische Ü55-Europameister zum LSV Münster.

Sythen

von Horst Lehr

, 20.12.2017
Der Europameister
geht nach Münster

International lief Antonio Rodrigues im Trikot Portugals, bei seinen sonstigen Starts im Trikot des TuS Sythen. Letzteres wechselt er nun gegen das des LSV Münster.RN-Fotos Archiv

Es war eine erfolgreiche Zeit mit vielen Höhepunkten, sagt Antonio Rodrigues über seine Zeit beim TuS Sythen. Doch nach fünf Jahren wechselt der amtierende Ü55-Europameister über die 3000 m Hindernis jetzt zum LSV Münster. Er hofft dabei auf neue Reize und freut sich auf einige Landsleute in der Trainingsgruppe.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden