Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Convention des ATV kommt gut an

Haltern Ein tolles Programm stellte die Fitness-Wellness-Abteilung des ATV Haltern im Rahmen der Festwoche zur 125-Jahrfeier des ATV Haltern, TuS Haltern und der Freiwilligen Feuerwehr am Samstag auf die Beine. In den Christa-Hartmann-Hallen ging schon ab 10 Uhr die Post ab, viele Sportbegeisterte warteten darauf, endlich loslegen zu dürfen. Die Trainerinnen boten ein umfangreiches Programm und somit einen guten Einblick in die unterschiedlichen Bereiche der Fitness-Abteilung.

Neben Osteoporose-Prävention und Seniorengymnastik bei etwas ruhiger Musik in der Halle 2, gab es in der Halle 1 einen guten Einstieg mit Bodyforming. Hier konnten schon am frühen Morgen die ersten Teilnehmer ihre Muskeln stärken.

Es folgten diverse Tanzgruppen der Kinderabteilung. Das Training war in allen Kursen so aufgebaut, dass alle Tanzwilligen mit einsteigen und sich nach Lust und Laune bewegen konnten. Viele schauten auch einfach nur zu und belohnten im Anschluss die Kinder mit großem Beifall.

Auch wer richtig schwitzen und jeden Muskel seines Körpers spüren wollte, kam auf seine Kosten. Thae-Bo-Aerobic, Step-Aerobic, Power-Aerobic und Power-Bauch begeisterten sowohl die Teilnehmer als auch die Zuschauer. Mit den Kursen Fitness, Rückenschule und Well-Fit gab es aber auch ein Kontrast-Programm, bei denen die Teilnehmer merkten, dass weniger manchmal mehr ist. Bei allem stand der Spaß aber im Vordergrund.

Nur das Wetter spielte nicht ganz mit, und so gab es nur wenige, die sich dem Nordic-Walking anschlossen. Insgesamt waren aber alle Zuschauer begeistert, viel Lob gab es für die perfekte Organisation und den reibungslosen Ablauf des Trainingstages durch die Fitness-Abteilung. Viele Teilnehmer wünschten sich eine regelmäßige Wiederholung der Convention.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Der kommende HSC-Trainer Gerard Siggemann im Interview

„Kenne Haltern als seriösen Verein“

Haltern Gerard Siggemann übernimmt zur kommenden Saison den Trainerposten beim HSC Haltern-Sythen. Einen freien und entscheidungsorientierten Handball will der 39-Jährige dann spielen lassen. Doch vorerst will er Mannschaft und Trainer in Ruhe arbeiten lassen. mehr...

TuS-Torhüter Rafael Hester vom Pech verfolgt

Verletzt ausgewechselt im Oberligaduell gegen Gütersloh

Haltern Für Rafael Hester im Tor des TuS Haltern war aus persönlicher Sicht ein durchwachsenes Wochenende. Nach einem halben Eigentor wurde er verletzt ausgewechselt. Eine endgültige Diagnose steht noch aus.mehr...