Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Rudern

Christopher Reinhardt feiert gelungenes Debut

DORSTEN Gleich beim ersten Auftritt im NRW Trikot feierte das Dorstener Nachwuchstalent Christopher Reinhardt am vergangenen Wochenende beachtliche Erfolge.

Christopher Reinhardt feiert gelungenes Debut

Christopher Reinhardt (o.,2.v.r.) feierte in München ein gelungenes Debut im NRW-Trikot.

Während der Großteil der Juniorenruderer des RV Dorsten zur Bremer Ruderregatta in den Norden der Republik aufbrach, ging es für A-Junior Christopher Reinhardt und Trainer Sebastian Schmelzer in den Süden zur 1. Internationalen Juniorenregatta nach München. Auf der olympischen Regattastrecke in Oberschleißheim kämpfte internationale Konkurrenz aus zwölf Nationen um die begehrten Goldmedaillen. NRW-Landestrainer Ralf Wenzel hatte die Verbandsboote nach den Ergebnissen des Frühtests in Köln vor 14 Tagen besetzt. Christopher Reinhardt fuhr zunächst mit Dragan Stankovic (Dortmund), Aaron Quindeau, Yanik Hilpüsch (beide Essen) und Steuermann Acosta Dominguez (Münster) im Vierer mit Steuermann. In einem regelrechten Foto-Finish siegte das Quartett vor dem zweiten NRW Boot und dem LRV Mecklenburg-Vorpommern. Für das zweite Rennen des Tages ging es für Reinhardt in den Achter. Nie zuvor hatte der Dorstener ein Rennen in dieser Bootsklasse bestritten, dennoch gelang die Premiere gegen die nationale und internationale Konkurrenz aus Österreich, Großbritannien, Tschechien und Hessen. Bug an Bug lieferte sich der NRW-Nachwuchsachter ein spannendes Rennen mit dem Österreichern, das erst im Endspurt entschieden wurde und Christopher Reinhardt die zweite Goldmedaille des Tages bescherte. ...................................................................................................... Einen Bericht über die Ergebnisse des zweiten Regatta-Tages finden Sie in der Mittwochs-Ausgabe der Dorstener Zeitung.

Orte:
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...