Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Bogenschießen: Aufsteiger schlägt sich beachtlich

SCHWERTE Überaus beachtlich schlägt sich das Regionalliga-Team der Schwerter Bogenschützen. Als Aufsteiger aus der Westfalenliga steht die von Coach Friedel Greine betreute Mannschaft der Ruhrstädter nach zwei Wettkampftagen auf dem zweiten Tabellenplatz.

Bogenschießen: Aufsteiger schlägt sich beachtlich

Erfolgreicher Start in die Regionalliga-Saison: Martina Schulte, Pino Ruggiero, Oliver Jürgens, Marita Kramer-Pape, Trainer Friedel Greine (hinten v.li.) sowie der als Linienrichter fungierende Nico Menges und Katja Denninghaus.

Zum Saisonauftakt in Recklinghausen legte die Schwerter Mannschaft richtig gut los. In der zweiten Hälfte des Wettkampfes lief es dann zwar nicht mehr ganz so gut, doch vier gewonnene und drei verlorene Matches waren unter dem Strich ein ansprechende Bilanz, der die Schwerter auf Platz drei brachte.

Der zweite Wettkampftag in Mülheim bescherte den Schwertern erneut eine Bilanz von 8:6-Punkten. Diesmal schoss das Schwerter Team gleichmäßiger. So ergibt sich nach Wettkampftagen eine Bilanz von 16:8-Punkten, mit denen die heimischen Bogenschützen auf dem zweiten Tabellenplatz zu finden sind.

Für Schwerte schossen am ersten Wettkampftag Marita Kramer-Pape, Martina Schulte, Katja Denninghaus, Pino Ruggiero und Oliver Jürgens. Weil Kramer-Pape künftig das Westfalenliga-Team verstärken soll, wurde sie in Mülheim von Thorsten Menges ersetzt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Garenfeld Seine Tore waren ein wesentlicher Faktor für die gute Saison des SC Berchum/Garenfeld, aber in der nächsten Saison wird Nicolas Külpmann woanders einnetzen. mehr...

Schwerte Mit der vierten Auflage des Turniers um den Ruhr-Lenne-Cup wollen die Verantwortlichen des TC Rot-Weiß Schwerte und des TC Halden 2000 das hohe Niveau der Vorjahre noch toppen.mehr...

Schwerte Gregor Kreul hat seine Zelte in Schwerte abgebrochen, um sich in der Sportfördergruppeganz auf seinen Sport konzentrieren zu können. Ein Vereinswechsel kommt aber nicht in Frage.mehr...