Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Barkenberg bleibt auf Derby-Tour

16.11.2007

Barkenberg bleibt auf Derby-Tour

Detlef Risthaus hat sich selbst entlassen.

In der Kreisliga B-West will Spitzenreiter SuS Hervest seinen Vorsprung beim Vorletzten Sickingmühle behaupten. RW Dorsten und Altendorf kämpfen unterdessen in schweren Auswärtsspielen um den Anschluss. In der B-Borken tritt Barkenberg zum zweiten Derby innerhalb von acht Tagen an.

Kreisliga B-West

RW Dorsten - Langenbochum 2

Nach zwei Niederlagen in Folge sind die Rot-Weißen hart auf dem Boden der Realität aufgeschlagen. Vor allem das 1:6 bei der SG Marl am vergangenen Sonntag stößt Trainer Detlef Risthaus (Foto) noch immer sauer auf: "Jetzt ist die Mannschaft am Zug. Ich erwartet eine Reaktion." Allerdings reißt das Verletzungspech nicht ab. Am Sonntag fällt auch noch Mike Kuschel aus.

SV Sickingmühle- SuS Hervest

Weil die Verfolger sich zuletzt gegenseitig die Punkte raubten, ist das Hervester Polster mit acht Zählern schon recht stattlich. Spielertrainer Dieter Götz warnt aber vor Überheblichkeit, zumal in Sickingmühle ein Trainerwechsel frischen Wind gebracht hat. Bis auf den gesperrten Sefa Cerik ist der SuS komplett.

DJK Herten 2 - Altendorf

"Herten ist gerade zuhause ganz gefährlich", warnt Coach Uli Canovi, der weiter auf Thomas Langenberg und Phillip Reimer verzichten muss. Zudem ist der Einsatz von Fahri Yazici ungewiss. Trotzdem wollen die Altendorfer ihre Erfolgsserie mit einem Sieg fortsetzen. Das Spiel beginnt bereits um 12.30 Uhr.

Kreisliga B-Borken

SV Deuten 2 - GW Barkenberg

Nach dem Sieg in Wulfen am vergangenen Wochenende wollen die Barkenberger auch das zweite Derby in Folge gewinnen, um den Anschluss an die Aufstiegsplätze nicht zu verlieren. Zu den Langzeitverletzten gesellt sich am Sonntag allerdings auch noch Rudi Lepach. Trainer Ivo Sankovic verspricht aber: "Wir werden Gas geben." Anstoß: 12.30 Uhr. gg

Lesen Sie jetzt