Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Basketball: 2. Regionalliga

BSV gewinnt deutlich in Münster

Wulfen Die Basketballer des BSV Wulfen haben in der 2. Regionalliga einen weiteren Erfolg eingefahren: Mit 75:48 setzte sich das Team von Trainerin Marsha Owusu Gyamfi am Samstag gegen den UBC Münster II durch.

BSV gewinnt deutlich in Münster

Kreshnik Gashi (r.) und der BSV Wulfen kamen mit einem Sieg im Gepäck aus Münster zurück. Foto: Pieper (A) Foto: Ralf Pieper


Wulfen.

2. Regionalliga 2

UBC Münster II - Wulfen

48:75

(10:24, 19:17, 7:18, 12:16)

„Ich bin zufrieden mit der Art und Weise, wie wir in Münster aufgetreten sind“, sagte die Trainerin, „wir haben sehr souverän gespielt“.

Auch in der Defensive zeigte sich ihre Mannschaft im Vergleich zu den vergangenen Spielen deutlich verbessert. So konnten auch die jüngeren Spieler im Kader gute Akzente setzen.

Bereits im ersten Viertel konnten die Wulfener einen Vorsprung von 14 Punkten erspielen. Insgesamt kassierte das Team von Owusu Gyamfi nur 48 Punkte. Somit war es ein weiterer Schritt in die richtige Richtung für die Wulfener. Der BSV liegt nach dem achten Spiel mit acht Punkten auf den siebten Platz der 2. Regionalliga. Die Spitze, der TVE Dortmund Barop, hat vier Punkte mehr auf dem Konto. Am kommenden Samstag empfängt der BSV Paderborn II.

BSV: Paschke (15), Sinnathamby (3), Brinkschulte (2), Gorontzi (8), Crossland (4), Gashi (7), Brozio (0), Korte (2), Marcic (8), Riedel (0), Vadder (16), Kleinert (10)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Deutens Chancen sind gestiegen

Team hat den Klassenerhalt in der eigenen Hand

Deuten In der Regionalliga West bleibt es bis zum letzten Spieltag spannend. Die Ausgangslage für Deuten hat sich am Wochenende verbessert.mehr...