Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ATV-Damen reisen zum Spitzenspiel

16.11.2007

Haltern Beim ungeschlagenen Tabellenführer TV Werne treten die Oberliga-Volleyballerinnen des ATV Haltern heute um 19 Uhr zum Spitzenspiel an.

"Der TV spielte in dieser Saison noch gegen keinen Gegner, der ihm ernst zu nehmend Gegenwehr bieten konnte. Ich hoffe sie werden von unserer Stärke überrascht", rechnet sich Trainer Peter Pourie durchaus Chancen aus. Werne ist ein gut eingespieltes Team mit einem enorm starken Libero, doch wollen sich die Seestädterinnen davon nicht beeindrucken lassen.

In den letzten Spielen zeigten sie, dass sie stark genug sind, lange anstrengende Ballwechsel zu gewinnen. Für Pourie steht fest: "Wir werden von Anfang an alles geben, um Werne unter Druck zu setzen und als Sieger aus diesem Spiel herausgehen zu können."

Für die Partie gegen den TV steht erneut fast der kompletten Kader zur Verfügung, lediglich Mittelblockerin Kathrin Neuhäuser wird fehlen. Diese Lücke wird erneut durch Ana Capote aus der Zweitvertretung des ATV geschlossen. Aus der Reserve werden zusätzlich Lisa Harrmann, Antonia Sieber und Elena Wolf hinzugezogen. An personellen Problemen wird es somit nicht scheitern. eb

Die Partie findet in der Sporthalle Lindert, Kardinal-v.-Galen-Straße, in Werne statt.

Lesen Sie jetzt