Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Peter Handke gewinnt mit "Immer noch Sturm"

Mülheimer Dramatikerpreis 2012

Peter Handke bekommt für sein Stück "Immer noch Sturm" den mit 15 000 Euro dotierten Mülheimer Dramatikerpreis 2012. Das Stück war in der Inszenierung des Thalia Theaters Hamburg in Koproduktion mit den Salzburger Festspielen beim Festival "Stücke" zu sehen.

MÜLHEIM

von Von Julia Gaß

, 08.06.2012
Peter Handke gewinnt mit "Immer noch Sturm"

Peter Handke wurde für sein Stück "Immer noch Sturm" mit dem Stücke-Preis ausgezeichnet.

Vier der fünf Juroren votierten für Handke. Die fünfte Stimme ging an Claudia Grehn und Darja Stocker für "Reicht es nicht zu sagen ich will leben". Die Diskussion wurde als Live-Stream im Internet übertragen und von ca. 4800 Zuschauern verfolgt. Den Publikumspreis gewinnt Philipp Löhle für "Das Ding" in der Inszenierung vom Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Mit dem zum dritten Mal vergebenen, mit 10.000 Euro dotierten Mülheimer KinderStückePreis wurde Jens Raschke für sein Stück "Schlafen Fische?" ausgezeichnet.Feierstunde geplant Für die Preisträger wird in den nächsten Tagen eine Feierstunde organisiert. Termin und Ort stehen noch nicht fest. Die "Stücke" zeigten sechs Inszenierungen in elf Vorstellungen, von denen acht ausverkauft waren. Insgesamt hatte das Wettbewerbsprogramm ca. 2500 Zuschauer, was einer Auslastung von 95,4 Prozent entspricht.