Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kohle trifft Kunst

Ausstellungen 2018

Ende des Jahres ist Schicht im Schacht, daran erinnern viele Museen in der Region mit Ausstellungen zum Thema Bergbau.

von Britta Helmbold

DORTMUND

, 21.01.2018
Kohle trifft Kunst

Ruhrgebiets-Idylle: Josef Stoffels fotografierte die Zeche Ickern in Castrop-Rauxel um 1953. Foto: Ruhr Museum © Josef Stoffels

Wenn Ende des Jahres mit Prosper-Haniel in Bottrop die letzte Zeche schließt, wird in Bochum das Deutsche Bergbau-Museum wiedereröffnet. Bis dahin beschäftigen sich mit dem Ende der Steinkohle-Ära in der Region mehr als 20 Ausstellungen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt