Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Es sterben immer drei

Rosemarie Bus

In "Es sterben immer drei" verquickt Rosemarie Bus eine Krimihandlung mit einer Frau-sucht-Mann-Geschichte. In Umbrien wird Valerie erschossen aufgefunden, die mit ihrem Liebhaber und weiteren Deutschen dort wohnte. In München erhält die erfolglose Journalistin Stella, die auf die 40 zugeht und noch bei Mama lebt, nun den Auftrag, über die Ermittlungen eine Story zu stricken.

von Von Britta Helmbold

, 30.06.2012
Es sterben immer drei

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden