Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine Hochzeit, vier Chaoten und ein geschminktes Schaf

Kino: "Die Trauzeugen"

Vier Engländer auf dem Flug nach Australien. David heiratet dort, die Freunde geben Begleitschutz. Außerdem sind sie "Die Trauzeugen", so der Titel des Films vom Australier Stephan Elliott ("Priscilla - Königin der Wüste"). Unterhaltung nach dem Muster von "Hangover".

von Von Kai-Uwe Brinkmann

, 19.06.2012
Eine Hochzeit, vier Chaoten und ein geschminktes Schaf

Oh Gott, ist das Vieh tot? Vier Freunde geraten von einer Patsche in die nächste.

Eine Komödie. Fröhliches Tohuwabohu, Radau-Slapstick, an den Haaren herbeigezogene Verwicklungen. "Die Hochzeits-Crasher" wäre auch ein guter Titel, aber der ist schon vergeben. Das Fest für die Brautleute droht gewaltig aus dem Ruder zu laufen - Drogen sind im Spiel, ein Schafbock, ein rachsüchtiger Dealer - und Bräutigam David (Xavier Samuel) will das Chaos managen."Hangover"-Abklatsch Klar, man muss den Streifen als Abklatsch von "Hangover" sehen. Er hat nicht die Gagfrequenz und Umdrehungszahl der Amerikaner, aber ganz ohne Kichern schickt er das Teenievolk nicht nach Hause. Mag die Idee mit dem geschminkten Rasseschaf auch bescheuert sein, angemalt wie eine Tunte sieht der Bock zum Schießen aus. Dann frisst er noch Kokain-Päckchen aus einer irrtümlich mitgenommenen Tasche. Als deren Besitzer an die Tür hämmert, müssen die englischen Schwerenöter improvisieren: Wie kriegen wir den Stoff aus dem Bock heraus?Witz-Lawine Niveau und Hintersinn sind hier kein Thema, wie man unschwer merkt. Es geht darum, eine Lawine aus Witz und Aberwitz loszutreten, die alle Fragen nach Logik und Wahrscheinlichkeit platt macht. Stellenweise gelingt das. Die Brautmutter (nicht erkannt: Olivia Newton-John) pudert sich kräftig die Nase und wird zum Feierbiest.Abgeseiltes Schaf Die Engländer seilen derweil das Schaf ab, eine Pistole taucht auf, Nerven liegen blank, die Braut kriegt Fracksausen, der Papa macht gute Miene zum bösen Spiel. Manchmal kommt die Blödelei reichlich aufdringlich daher, immerhin langt es für Unterhaltung, die uns ganz passabel, absolut ballastfrei die Zeit vertreibt.