Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Schöne und der Asket

DORTMUND Ungleicher und trotzdem so harmonisch kann ein Paar kaum sein: Anne-Sophie Mutter und ihr Ex-Ehemann André Previn - das waren im Dortmunder Konzerthaus die Schöne und der Asket.

von Von Julia Gaß

, 22.11.2007
Die Schöne und der Asket

Das Publikum feierte Anne-Sophie Mutter und den Dirigenten André Previn inmitten der Musiker des Concertgebouw Orchester.

Die Geigerin, die den schönen Klang und makellosen Ton über alles stellte - auch wenn sie sich glutvoll, aber immer mit der von ihr gewohnten absoluten Kontrolle über den Ton in Tschaikowskys Violinkonzert hineinfallen ließ. Und der Dirigent, der sich mit behutsam ordnender Hand ganz zurücknahm hinter dem vorzüglichen Concertgebouw Orchester.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden