Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das Netz der großen Fische

Andrea Camilleri

Einen historischen Roman mit einer zeitgenössischen Geschichte habe er mit dem "Netz der großen Fische" schreiben wollen, erklärt Andrea Camilleri im Nachwort seines Buchs, das Freitag erschienen ist. Geschrieben hat der 85-Jährige ein Warnbuch, das zeigt, wie gefährlich Verstrickungen zwischen Politik, Mafia und Medien sind.

von Von Julia Gaß

, 23.05.2011
Das Netz der großen Fische

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden